Videopremiere: CAPE FEAR – „Go Outside“. Passt.

07.10.2015
wolfenwax
DMDH, Music

Kollege Markus erwähnte gestern schon, dass der Dienstag, der zweitmieseste Tag der Woche ist. Ich hab Urlaub, es ist Mittwoch und fühlt sich immer noch an wie Montag. Check.

Ich denke nach Monatelangen, 50-Stunden Wochen ist es Normal, dass man nicht mal einfach so die Maschine auf ein Minimum reduzieren kann. Das triste Wetter tut sein übrigens dazu, diese frühherbstliche Melancholie aus seiner Umgebung aufzusaugen und in einem Schein der Nachdenklichkeit und verborgenen Freude wieder auszuleben.

Das ist auf keinen Fall was schlechtes. Man muss nur wissen richtig damit umzugehen. Musik ist für mich wohl das wichtigste Werkzeug um diese Situationen aufzunehmen und in etwas schönes zu verwandeln.

Vor ein paar Tagen kam ein Video reingeflattert, das ich gerade zum ersten mal vor mir laufen habe und das trifft wohl ziemlich gut was ich gerade gemeint habe.

CAPE FEAR – „Go Outside“

Macht einfach gute Laune und schafft es den Hörer für ein paar Minuten mitzunehmen. Kurz ausklinken und die sich Welt ohne einen selbst drehen lassen.

Am besten checkt ihr selbst mal die Debüt-Nummer der noch gar nicht mal so bekannten Band. Ich hoffe es wird nicht die letzte sein. Können wir auf jeden Fall mal im Auge behalten, oder?

Hier auf Soundcloud:

CAPE FEAR auf Facebook // Instagram

11012471_448473331991322_8912053568364399280_o

Foto von Ivana Marija Hope

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend