Perfekt für Roadtrips – Eine Autobahn von London nach New York

12.12.2015
Willy
Web

Gerade erst hab ich den Post bei Ronny gelesen, die Idee ist schon älter, aber es ist in meinen Augen ebenso eine verdammt gute wie auch sehr gewünschte Idee. Eine Autobahn, die von London direkt nach New York führt und zwischenzeitlich Europa, Russland und Nordamerika durchquert. Sind dann sage und schreibe circa 20000 Kilometer, die man da fahren muss. Aber wie schon erwähnt, da sieht man eben mal was von der Welt. Besser als aus dem Flugzeug, würde ich meinen. Auch wenn es wohl schwierig wäre so etwas umzusetzen, kann man sich das Projekt ja einfach mal näher anschauen.

Connecting the North American and Eurasian continents would also be complicated. The highway would have to span a minimum 55-mile distance between mainland Russia and Alaska, and continue on through the isolated state’s wilderness. About 520 miles separates the closet settlement to Russia—Nome—from the nearest major city, Fairbanks. From there, drivers could connect to an existing road network to Canada and the Lower 48 states.

trans-eurasian-belt-development-tepr-proposed-route_100506070_l

via Ronny

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend