DRLIMA HEARTBEATS: One Warm Winter – Das Leben ist kein U-Bahnhof.

11.1.2016
wolfenwax
Fashion, Web

OWW_collage

Was haben Joko, Klaas, Marteria, Paul Ripke, Palina Rojinski Olli Schulz,  Nikeata Thompson, Marteria, Prinz Pi dieses Jahr gemeinsam? Na, kein Plan? Ich sag es euch: Sie kümmern sich um eine Unterkunft für Obdachlose und Flüchtlinge ohne Dach über dem Kopf. Auch in diesem Jahr sammeln sich wieder allerhand Menschen und bekannte Gesichter vor der Linse von Paul Ripke und stellen ihre hübschen Frätzchen der guten Sache, fürOne Warm Winter“ zu Verfügung.

Unter dem neuen Slogan Home Street Home formen die Künstler und Kampagnengesichter auf den Plakaten ein klassisches Gang Sign. Doch keines welches die Verbundenheit zu seiner Hood vermittelt, sondern ein Dach, ein Dach über dem Kopf symbolisiert.

 Nachmachen ist nicht nur erlaubt, sondern wird laut gefeiert mit dem #onewarmwinter!

Gezielte und schnelle Hilfeleistung, dort wo sie am temporär am nötigsten gebraucht wird. Das ist das Ziel der DOJO Werbeagentur in Zusammenarbeit mit der sozialen Straßenzeitung „Straßenfeger“. In diesem Jahr fließt ein Großteil der Spenden in Berliner Notunterkünfte und auch die Flüchtlingshilfe wird unterstützt. „Die Praxis“ schließt sich der Hilfeleistung an und kümmert sich um eine zahnärztliche Versorgung, ohne Umwege, ohne große Bürokratie.

„Bereits im sechsten Jahr werden kleine Spendenbeträge für winterfeste Textilien und Notunterkünfte gesammelt und direkt verteilt. Mit einem Klick kann jeder auf www.onewarmwinter.org ganz einfach einen Betrag seiner Wahl spenden – egal ob klein oder groß, ob anonym oder öffentlich. Die Philosophie: Je einfacher das Helfen, desto mehr Menschen machen mit. In den letzten fünf Jahren konnten mehr als 100.000 Euro und tausende von Kleidungsstücken gesammelt werden.“

Bildschirmfoto 2016-01-10 um 14.29.04

Die Promis machen es vor. Stark machen für obdachlose und Flüchtlinge, formt ein Dach mit euren Händen, feiert das Gang Sign und helft, helft wo ihr nur könnt. Das diesjährige Merchandise wird nicht dieses mal nicht nur mit dem Slogan sondern auch dem Gang Sign verziert. Der Erlös kommt One Warm Winter zu gute.

Erhältlich ist die Klamotte ab sofort im Muschi Kreuzberg Shop und unter muschikreuzberg.de.

Der 4. Februar 2016 ist Stichtag. Hier wird voraussichtlich das Thermometer auf den niedrigsten Punkt runterklettern. Deshalb ist auch an genau diesen Tag die Benefizparty im Prince Charles angesetzt. Tolle Live-Acts und DJs wurden von den Veranstaltern EASYdoesit und Muschi Kreuzberg an den Start gebracht um euch einen ganz besonderen Abend zu bescheren. Natürlich kann auch vor Ort, mitgebrachte Kleidung gespendet werden.

12507264_972001986203998_4421393958076526633_n

„One Warm Winter ist eine Initiative von jungen Menschen für junge Menschen, die sich mit sozialen Problemen wie Obdachlosigkeit beschäftigt. Unter dem Motto „Das Leben ist kein U-Bahnhof“ gelingt es ihr bereits seit sechs Jahren, Obdachlose über die kalten Wintermonate mit Kleidung zu versorgen.

One Warm Winter zeigt, dass Charity nicht nur für Sektempfänge mit Häppchen und lange Ziffern auf überdimensionierten Schecks steht, sie möchte Gemeinnützigkeit und Engagement – insbesondere für junge Menschen – wieder zur Herzensangelegenheit machen.“

unspecified

Über den Autor

wolfenwax

Send this to a friend