Kooperation mit Sinn: „Der große Wurf“ #sponsored

15.1.2016
Tom
Werbung

Die Einwohner Berlins sind geradezu versessen auf Sportereignisse und ganz vorne dabei auf der Beliebtheitsskala der Hauptstädter sind Jahr für Jahr die Füchse Berlin, das lokale Profiteam der Handball-Bundesliga. Kein Wunder, sind diese doch enorm erfolgreich und gerade amtierender Titelträger der Handball-Vereinsweltmeisterschaft! Glückwunsch an dieser Stelle!

Seit Jahren verlässlicher Partner der Füchse ist übrigens mit der Berliner Stadtreinigung BSR ein anderes Traditionsunternehmen der Hauptstadt, welches zu den besten Arbeitgebern Deutschlands gehört. Logisch, wer wie die BSR und die Füchse so sehr mit der Region Berlin verwurzelt ist, möchte gerne seinen Beitrag zu einer schönen Stadt leisten – in diesem Fall durch die Steigerung des öffentlichen Bewusstseins, was eine nachhaltige und effektive Mülltrennung betrifft.

Mit der Initiative Trennstadt Berlin nimmt die BSR in dieser Hinsicht schon länger eine Vorreiterrolle in Deutschland ein und die Füchse sind gerne als Botschafter mit dabei. So gab es in der Vergangenheit bereits 2 Kinospots, durch die die Bevölkerung Berlins zu mehr Abfalltrennung aufgerufen wurde: „Richtig Wegwerfen“ sowie „Mülltrennung ist Heimspiel“. Jetzt geht die umwelt- und ressourcenschonende Kooperation in die dritte Runde, freut euch auf „Der große Wurf“:

Klare Message: Durch Trennung eures Abfalles werden pro Jahr alleine in Berlin über 400.000 Tonnen CO2! weniger verbraucht – eine beeindruckende Zahl, die erfreulicherweise von Jahr zu Jahr steigt – dank eurer Hilfe! Doch wir profitieren auch anderweitig davon: Aus den von euch getrennten Rohstoffen werden neue Güter produziert! So entstehen beispielsweise aus weggeworfenen Kunststoffen Blumenkästen oder Rohre oder aus dem gesammelten Papiermüll einfach neue Papierwaren, was gleichzeitig den Baumbestand, also die Natur, schont.

2015-09-29 14.40.39

Bei dem Thema Umweltschutz gibt sich die BSR übrigens richtig Mühe, schon heute fahren über 150 Fahrzuge des Berliner Unternehmens mit aus Biomüll produziertem Gas, eine tolle und nachhaltige Sache! Ihr merkt sicherlich, dass sich mit eurer Hilfe wirklich etwas bewegen lässt. Wer mehr über die umweltschonende Kreislaufwirtschaft der Berliner Stadtreinigung wissen möchte, dem sei zusätzlich noch ein Besuch von Trennstadt Berlin empfohlen, da seid ihr richtig beraten! Und vergesst nicht, eure Freunde bei eurem nächsten Kinobesuch auf den Hintergrund des neuen Spots „Der große Wurf“ hinzuweisen, den ihr ab dem 14. Januar in den Lichtspielhäusern Berlins bewundern könnt.

In Kooperation mit der BSR

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend