[SUPPORT] The Grid – Der perfekte Begleiter für urbane Nomaden

28.1.2016
Tom
Art & Design

Wir sind heutzutage nicht mehr an einen festen Ort gebunden, sondern sind vielmehr urbane Normaden, die es je nach Lust und Laune mal hierhin, mal dorthin verschlägt. Der technologische Fortschritt macht es uns dabei möglich, immer und überall kreativ zu sein. Wer beruflich oder privat viel unterwegs ist braucht deshalb einen sinnvollen und komfortablen Begleiter, der die kleinen und großen Abenteuer des Lebens unversehrt mitmacht. Gleichzeitig sollte man aber auch all jene Dinge griffbereit in ihm unterbringen können, die – ob bei der Arbeit oder auf Reisen – für unser Nomadentum unerlässlich sind.

Deshalb gefällt uns auch ein von ein paar Freunden ins Leben gerufene neue Projekt so sehr, dass für solch umherziehenden Menschen, wie auch wir sie sind, wie geschaffen scheint: The Grid! Die Macher des Rucksackes mit dem etwas anderen Taschensystem suchen seit heute eure Unterstützung bei Kickstarter, um ihre Idee wahr werden zu lassen. Unseren Support habt ihr sicher!

Ein paar Details: Ausgestattet mit einem modularen Taschensystem können wir unseren kleinen neuen Liebling genau so zusammenstellen, wie wir ihn brauchen. Dabei sind fast keine Grenzen gesetzt, über 15.000 verschiedene Taschenkombis sind möglich.

combi-backpackProduziert wird das gute Stück übrigens in einem Land, dass schon seit Jahrhunderten, bis in die heutige Zeit auf diesem Planeten sinnbildlich ist für das Nomadentum: Kirgisien, das Land der umherziehenden Völker! Nachhaltigkeit steht bei der Produktion dabei ganz oben auf der Agenda, wird doch alles – vom Material über die Färbung bis zur Fabrikation – direkt vor Ort erledigt! Nebenbei versuchen die Initiatoren KANCHA der Bevölkerung aus Dank für ihre Unterstützung auch etwas zurück zu geben: Die Handwerker werden überdurchschnittlich bezahlt und krankenversichert, was leider sonst noch nicht überall verbreitet ist.

Wenn dabei auch noch so ein Premium-Produkt wie The Grid entsteht, dann kann man getrost von einer gelungenen Sache sprechen! Also Leute, euer Support ist gefragt! Unterstützt KANCHA bei ihrem Crowdfunding und erhaltet als Dank den besten Begleiter, den ein urbaner Nomade nur haben kann!

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend