EDWIN – Aus Fernost in die ganze Welt

17.2.2016
Tom
Fashion

Über 6800 Inseln, einer der am dichtesten bevölkerten Staaten der Erde, an der Bruchzone von vier tektonischen Platten gelegen, ein einmaliges Tier- und Pflanzenreich: Japan, eine Nation der Superlative. Das Land der aufgehenden Sonne ist mit seiner ungewöhnlichen und einzigartigen Kultur und seinen Brauchtümern für viele immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Wofür die Bevölkerung Japans jedoch weltberühmt ist, ist ihr Unternehmergeist. Schon seit Jahrzehnten sind Produkte „Made in Japan“ bekannt für ihr innovatives Design und die fortschrittliche Herstellung.

Nehmen wir 1947, der Ort: Tokio. In diesem Jahr wurde eine japanische Bekleidungsmarke gegründet, deren Produkte heute auf der ganzen Welt viel gerühmt für ihre Qualität sind: EDWIN war geboren.

1444224331-edwin-milan-aw15-launch-1

EDWIN, der Name steht für hochwertig produzierte Waren, innovative Schnitte, ausgefallenes Design. Das sind wohl mit die Gründe, weshalb es EDWIN auch bald nach Europa geschafft hat. Der bekannte Buchstabe W auf der Hosentasche – beispielsweise auf dem Klassiker des Hauses, der ED-47 Jeans, zu sehen –  ist bis heute das Markenzeichen der Firma, die wie kaum eine andere von Japanern produzierte Kleidung auf dem Planeten bekannt gemacht hat.

1443545496-AllBlack-Slideshow-1

Mehr davon? Et voilà: EDWIN bei Instagram, die EDWIN-Stores in Europa und natürlich der unverwechselbare EDWIN-Sound.

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend