Eine Pappkarton-Burg im Büro bauen

01.2.2016
Markus
Video, Web

Ihr werdet es vermutlich schon mitbekommen haben: Es ist Montag. Speziell in Büros herrscht an diesem Tag bekanntlich eine eher gedrückte Stimmung. Was also tun? Die Mitarbeiter des britischen Unternehmens Viking hatten eine besondere Idee. Von der Geschäftsführung kam der Auftrag, doch ein wenig etwas gegen den „Januar-Blues“ in den Geschäftsräumen zu unternehmen und diese ein wenig hübscher zu dekorieren. Sicher war von den Chefs hier von ein paar Blumen oder Window-Color die Rede. Nicht aber von einer ganzen mittelalterlichen Festungsanlage aus Karton.

Screen Shot 2016-02-01 at 15.10.14 Screen Shot 2016-02-01 at 15.10.23

Dekorieren ist nun mal ein dehnbarer Begriff – und so entstand nach und nach eine aus über 500 Teilen bestehende Burg, für dessen Halt 80 Klebepistolenhülsen verbraucht werden mussten.

Screen Shot 2016-02-01 at 15.13.18 Screen Shot 2016-02-01 at 15.13.30

Und selbstverständlich kürten die Mitarbeiter auch einen König

Screen Shot 2016-02-01 at 15.13.41

Auch wenn sich die Firma, dass angesichts der unfreiwilligen Werbung mittlerweile anders überlegt haben dürfte, verstand die Geschäftsführung anfangs leider so gar keinen Spaß und befahl die Festung wieder abzureisen.

Screen Shot 2016-02-01 at 15.15.47

Wie es mit der Burg also weitergeht, steht in den Sternen – doch die Devise der tapferen Büro-Ritter ist klar:

via BuzzFeed

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend