Beschwerdogan und Beatrix‘ Doppelmoral

30.3.2016
Markus
Web

Volle Breitseite Social-Media-Knockout! Der Kritik und der Einberufung eines deutschen Diplomaten aufgrund eines (gar nich mal so derben) Videos der Satiresendung  Extra3, begegnet man, mit eben einer solchen. Nachdem Extra3 den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan bereits zu ihrem „Mitarbeiter des Monats“ kürten und anschließend den Clip auch mit englischen und türkischen Untertiteln zur Verfügung stellten, war klar: Mimimi-Erdoğans Politik bewältigt man am besten mit Humor.

Snickers-Armee: Ich rufe einen epischen Shitstorm auf Ideenverteiler aus. Dieser diebische Lausebengel schneidet Logos…

Posted by Snickers für Linkshänder on Wednesday, March 30, 2016

Hab mal ein „Best-Of“ EURER Pics erstellt. Danke für die vielen Zusendungen. (In Gebärdogansprache: You… complete me!)Ich freue mich Sehrdogan! :)(Come on… ich hab ja wohl die besten Fans EVERdogan!)

Posted by Snickers für Linkshänder on Wednesday, March 30, 2016

Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, bis sich auch deutsche Politiker zu dem diplomatischen Quatsch äußerten. Während das bei unserer Bundesregierung erschreckend lange dauerte, gackerte es umso schneller mal wieder aus dem Storchennest von der Beatrix.

Deutschland – der Büttel Erdogans? Vorgeführt von einem Autokraten, dem wir den Schutz unserer Grenzen und damit unsere Zukunft überantwortet haben.? (Teilen erwünscht und bedankt :-) )

Posted by Beatrix von Storch on Tuesday, March 29, 2016

Recht hat sie, dass muss man ihr schon lassen. Wäre da nicht ein Post von ihr gewesen, im dem sie sich über das Böhermännische Satirevideo zu „Frühling für Frauke“ echauffierte und lauthals über die „Zwangsgebühren“ der GEZ beschwerte. Nicht das sie damit nicht nur in eine doppelmoralische Falle getappt ist, sondern vergaß sie wohl auch, dass Extra3 eine Sendung des NDR – und damit eben auch vom Rundfunkbeitrag mitfinanziert ist.

„Frühling für Frauke und Beatrix. Kommt, wir zünden ein Negerkind an.“ Mit staatlichen Zwangsgebühren finanziertes…

Posted by Beatrix von Storch on Saturday, March 19, 2016

Klar. Scheiße ist halt immer nur dann, wenn man sie selber nicht hat.

via Testspiel

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend