DANJU ist Stoned ohne Grund – und wir feiern’s

16.3.2016
Torge
Music

Danju_web_Pressebild_2016_Barn_3 (1)

Dass die Fertigstellung seines Albums so lange dauerte, muss nicht wirklich etwas mit den geistigen Sphären, in denen sich DANJU gerne mal aufhält, zu tun haben. Viel mehr liegt es daran, dass da offensichtlich etwas in der Beziehung zwischen DANJU’s Label CHIMPERATOR und den Elementen Feuer und Wasser nicht ganz rund läuft.

2009 traf es das angekündigte Maeckes Mixtape „Null“. Ein Wasserschaden verhinderte dessen pünktliche Veröffentlichung. Bei DANJU war es dann das Feuer, dem der Rechner, Sampler und Mikrofone zum Opfer fielen. Nur das Master ließ sich zum Glück retten, wie es damals auch bei Maeckes der Fall war. Und aus dem Schaden entstand dann doch noch etwas Gutes: das Cover. Ein Schnappschuss aus der Silvesternacht, in der das Studio im Garten seiner Eltern abbrannte.

danju_cover1500x1500_

Nicht nur das Cover ist eine Momentaufnahme aus Juju’s Leben und erzählt eine Geschichte. DANJU’s Geschichte. Der junge Mann verewigt auf seinem Debüt die Zeit und das Erlebte zwischen seiner Rückkehr aus Barcelona, wo er hinzog, um Jura zu studieren und allem was heute ist. Die Freundschaft zu Carlo spielt dabei eine zentrale Rolle. Er war es auch, der DANJU den Rücken stärkte. Nahm ihn mit auf Tour und damit mitten rein ins Fame-Game, von dem DANJU nicht viel mitbekam, während der in Barcelona und CRO durch die Decke ging. Gemeinsam mit Bizzy bauten die drei ihr altes Studio wieder auf und begannen an den Arbeiten für neue Songs. Der erste daraus, den Juju präsentiert, ist „Stoned Ohne Grund“ – der Titeltrack des Albums, das am 8. April endlich erscheinen wird.

Wenn ihr jetzt high seid ohne Grunde und mehr davon möchtet, könnt ihr euch den Track schonmal bei Vorbestellung des Albums sichern. Mehr gibt es natürlich noch bei DANJU auf Facebook!

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend