Das Samsung Galaxy S7: Was wäre wenn…? (Werbung)

18.3.2016
Tom
Werbung

Während unseres gesamten Lebens sammeln wir Erfahrungen und treffen Entscheidungen, deren Folgen unmittelbaren Einfluss auf unsere Zukunft haben. Tritt dann der gewünschte Effekt ein, stellen wir uns manchmal eine bestimmte Frage, nämlich die, wie es auch hätte kommen können: „Was wäre wenn…?“ Was wäre wenn wir uns anders entschieden hätten, den anderen Weg gegangen wären, die Angelegenheit auf eine andere Art und Weise gelöst hätten?

Diese Fragestellungen lässt sich nicht auf alle Situationen anwenden, doch für gewöhnlich können wir uns das entsprechende Resultat zumindest vorstellen – oder warten bis es Realität wird. So geschehen beim neuen Samsung Galaxy S7, bei dem sich die Entwickler der südkoreanischen Smartphone-Schmiede nicht nur ständig diese Frage gestellt haben, sondern auch entsprechende und durchaus innovative Lösungen präsentieren:


Das neue Galaxy S7 verbirgt in seinem wohlgeformten Design nämlich einige Features, die es zu einem der besten Smartphones auf dem Markt katapultieren! Bestes Beispiel ist das robuste Äußere des Galaxy S7, wie geschaffen für den Einsatz auch unter den härtesten Bedingungen: wasser- und staubfest und trotzdem handlich, ausgestattet mit riesiger Akkulaufzeit und dabei superschnell bei der Datenübertragung – wie geschaffen für unterwegs!

Galaxy-s7-3

Doch nicht nur die Features wurden stetig verbessert, auch in der Bedienung hat sich einiges getan: Das Galaxy S7 ist so intuitiv gestaltbar wie nie zuvor, beispielsweise lässt sich das Display ganz nach den Bedürfnissen des Benutzers ausrichten und das Smartphone ist zudem durch die Sicherheitssperre Samsung KNOX absolut zuverlässig vor Fremdeingriffen geschützt.

Natürlich könnten wir euch jetzt erzählen, was alles sonst noch im neuen Samsung Galaxy S7 steckt, doch wir wollen nicht zu viel verraten – vielleicht probiert ihr es einfach selbst aus. Und möglicherweise stellt ihr euch davor ja selbst die Frage: „Was wäre wenn…?“

Werbung

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend