[WIN] Die ökologischen Flitzer der Zukunft

01.5.2016
Willy
Gewinnspiel, Technik

Wir befinden uns jetzt schon länger im 21. Jahrhundert und wie viele Generationen vor uns steht unsere Gesellschaft immerzu vor einer Frage, die unmittelbar unser Handeln mitbestimmt: Wie wird unsere Zukunft aussehen? Interpretationen oder Voraussagen gibt es viele, nicht umsonst gehört innerhalb der Populärkultur Science Fiction zu den beliebtesten Stilrichtungen. Inhaltlich beschäftigen sich diese Werke immer mit Eigenheiten des menschlichen Lebens wie Essen, Arbeit oder der individuellen Fortbewegung. Vor etwas mehr als 100 Jahren wäre zum Beispiel kein Mensch auf die Idee gekommen, dass Fliegen einmal zur absoluten Normalität verkommen würde.

Technik gehört nunmal zu den fortschrittlichsten gesellschaftlichen Errungenschaften und wickelt sich quasi ohne Unterlass weiter und weiter. Dieser Faktor beschäftigt natürlich auch uns und deshalb werden wir uns in Zukunft zwar nicht regelmäßig, jedoch öfters mit technischen Neuerungen und den dazu passenden Produkten beschäftigen. Das heutige Thema wurde oben schon kurz erwähnt – es geht um die individuelle Fortbewegung. Immer mehr auf den Straßen rund um den Globus vertreten ist zum Beispiel Streetfarer mit ihren elektrisch betriebenen Einrädern, auch One-Wheeler genannt:

sellfarer_airwheel_verkaeufer_werden_grande

Die Umschreibung „Elektrische Einräder“ trifft es in diesem Fall ganz gut wie ihr seht. Angetrieben von aufladbaren Elektromotoren kommen die kleinen fahrbaren Untersätze wie zum Beispiel der Airwheel Q5 nicht nur ordentlich auf  Touren (ca. 16-18km/h Höchstgeschwindigkeit), sie können auch problemlos abseits des Weges auf Sand oder Gras genutzt werden.

Bis zu 30 Kilometer kann man so mit einer Akkuladung zurücklegen, danach ist eine Ration Power aus der Steckdose nötig. Die große zurücklegbare Distanz macht übrigens auch eine eingebaute Bremsrückgewinnung möglich, die aus jedem Bremsvorgang wieder Energie generiert und diese dem Akku zuführt.

Gesteuert wird mit dem eigenen Körper: Eingebaute Sensoren erkennen, wenn ihr euer Gewicht verlagert und reagieren auf eure Bewegungen, was sehr schnell für ein intuitives Fahrerlebnis sorgt. Über fehlende Balance müsst ihr euch dabei keine Sorgen machen: Die One-Wheeler regulieren automatisch den Neigungswinkel und justieren auch die Neigung der Pedale immer anhand der Geschwindigkeit aus.

Damit ist sogar jederzeit eine Fahrt bergab möglich – das System erkennt die Veränderung des Fahrtwinkels und stellt einen waagerechten Stand sicher. Solltet ihr trotzdem mal ins Kippen geraten, wird das vom Computer erkannt und das Gerät stellt sich sofort ab.

Airwheel_20140825115300243_1024x1024

Zusätzliche Stabilität erhaltet ihr (gerade im Stand oder bei langsamer Fahrt) durch die Doppelbereifung der Airwheel Q-Modelle – mit einem herkömmlichen Einrad würdet ihr bei langsamem Tempo schneller ins Schlingern geraten. Und auch Nachts seid ihr mit dem Airwheel Q5 sicher unterwegs, die eingebaute Beleuchtung macht´s möglich.

Worüber wir noch nicht gesprochen haben, sind das Gewicht und die Größe: Mit etwas mehr als 10kg könnt ihr die kleinen Flitzer locker in die Hand nehmen – sogar im Rucksack haben sie durch ihre kompakte Bauweise Platz. Praktisch, wenn man auf dem Weg zur Arbeit zwischendrin noch auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen will.

snygo_files003-airwheel-streetfarer-740x357

Mein Fazit: Seit einiger Zeit schon habe ich auf den Straßen ab und zu Personen auf den kleinen Teilen rumflitzen sehen. Neugierig wie ich bin habe wollte ich das auch ausprobieren und ich muss sagen, dass es wirklich kinderleicht ist. Elektrische Einräder gehören zudem wohl zu den umweltfreundlichsten motorisierten Fortbewegungsmitteln, was in unserer nachhaltigen Gesellschaft ein absolutes Plus ist.

Im Gegensatz zu einigen günstigen Hooverboards, welche man derzeit an jeder Ecke bekommt, erfüllen die Airwheels alle europäischen Sicherheitsbestimmungen und machen einen hochwertigen Eindruck. Durch die geringe Reibung hält sich zudem der Verschleiß der einzelnen Teile stark in Grenzen, man wird also lange Spaß an seinem fahrbaren Untersatz haben. Vor allem in Städten sind die Flitzer eine echte Option und werden wohl schon bald zum absoluten Renner werden. 

static1.squarespace

Wer selbst einmal dieses außergewöhnliche Fortbewegungsmittel ausprobieren will, dem sei zu einer kleinen Testrunde geraten: Streetfarer bietet deutschlandweit Probefahrten an!

Oder ihr nehmt einfach an unserem Gewinnspiel teil: Streetfarer hat uns freundlicherweise eines ihrer Premium-Produkte, den Airwheel X8, zur Verfügung gestellt und wir verlosen ihn an euch! Wie und wo erfahrt ihr im unten stehenden Facebook-Post. Viel Glück und vor allem: Viel Spaß bei der Zukunft der Fortbewegung!

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend