Hört die neue Single von Patrice – „Burning Bridges“

Patrice Burning Bridges

Musiker machen Musik. Sie sind bekannt dafür. Musik transportiert Gefühle. Sie ist bekannt dafür. Versetzt uns in Stimmungen, unterstreicht unserer Emotionen. Musik regt an zum Nachdenken. Wenn sie eine Message hat. So wie die Musik von Patrice.

Mit seinem neuesten Song hat er, der als Sohn einer der großen Intellektuellen Afrikas und einer deutschen Mutter geboren wurde, es wieder einmal geschafft, unseren Körper UND unseren Kopf in Bewegung zu versetzten. So wie Patrice schon immer viel in Bewegung ist. Seine Heimat scheint die ganze Erde und das Leben selbst zu sein. Er wohnt und arbeitet zwischen Paris, New York und Köln. Und wer bei dieser Aufzählung aufgepasst hat, dem fällt auf: das sind Orte, an denen sich die zeitpolitischen Themen intensiv manifestieren. Das geht auch und vor allem an einem Musiker wie Patrice nicht unbeeindruckt vorbei. Und so ist es auch seine Geschichte, die er in BURNING BRIDGES erzählt: die Verbindung und die Spannung von Politischem und Schöngeistigem. In dieser Tradition folgt er der Unity- und Protestsongs von Nina Simone bis Bob Marley.

Patrice lehnt aber nicht nur daran an. Er wagt sich weiter, auch wenn er als Multi-Platin-Produzent (Selah Sue, Cody ChesnuTT) schon genügend für sich erreicht hat, könnte man denken. BURNING BRIDGES ist ganz klar ein Song im Jetzt. Produziert von den französischen Picard Brothers, die u.a. für die aktuelle Major Lazer Single verantwortlich sind, und geschrieben in Co-Autorenschaft mit Diplo (Major Lazer, Madonna, Beyonce) und der Sängerin MØ.

BURNING BRIDGES ist ein Aufruf dazu, etwas zu tun. Nicht abzuwarten, bis die Aktion zur reinen Farce wird und Mitmachen nur Beruhigung des Gewissens dient. BURNING BRIDGES verbrennt das, was uns festhält – damit wir tanzen können, uns wirklich lockermachen können. Um etwas zu bewegen. Denn auch das ist Aufgabe der Musik.

Nach der ersten Single bleibt es spannend, wohin Patrice‘ Movement sich mit dem neuen Album „LIFE’S BLOOD“ bewegt. Wer ihm folgen möchte:

http://www.patrice.net
https://www.facebook.com/patriceofficial
https://twitter.com/Patricemusic/
https://www.youtube.com/user/OfficialPatrice

Und sich das Album schon mal sichern will:

iTunes: http://apple.co/1WL73fb
Apple Music: http://apple.co/1XizRvq
CD: http://amzn.to/1UBt9KX
Vinyl: http://amzn.to/1W1ZpfA,

Patrice ist im Herbst auf Hallen-Tour. Vorab wird er bei ausgewählten Sommerfestivals in Deutschland und der Schweiz zu sehen sein:

  • 18.06. Künzelsau – Würth Open Air 2016
  • 19.06. Duisburg – Traumzeit Festival 2016
  • 29.07. Bersenbrück – Reggae Jam Festival 2016 (als Feature-Gast von Silly Walks)
  • 30.07. Fulda – Burg Herzberg Festival 2016
  • 09.09. CH-Le Noirmont – Festival du Chant du Gros 2016

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend