Stadt benennt ein Schulgebäude nach Banksy -> Banksy bedankt sich mit einem Mural

06.6.2016
Markus
Art & Design

banksy

Einen ganz besonderen Dank hat eine Grundschule im südenglischen Bristol erhalten. Um den britischen Street-Artist Banksy zu ehren, benannten die Verantwortlichen einer Grundschule ein Gebäude in den Namen des Künstlers um. Doch wie es sich für einen aus dem Untergrund agierenden Street-Artist gehört, bedankte sich Banksy dafür nicht etwa mit einem Blumenstrauß. Denn als die Schüler und Lehrer nach den letzten Ferien zurück in die Schule kehrten, wurden sie bereits von einem wandgroßen original Banksy erwartet.

Darüberhinaus gab es noch einen netten Brief.

„Liebe Bridge Farm School. Danke für euren Brief und die Benennung des Klassenzimmers zu meinen Ehren. Bitte nehmt das Bild an. Falls ihr es nicht mögt, könnt ihr alles Mögliche hinzusprühen, ich bin davon überzeugt, dass die Lehrer nichts dagegen haben. Denkt daran – es ist immer einfacher, eine Entschuldigung zu bekommen, als eine Erlaubnis. Liebe Grüße Banksy“.

(Übersetzung via)

Der Rektor der Schule hatte derweil sofort klargemacht, dass das Werk niemals zum Verkauf stehen wird, sondern den Kindern der Schule aus Banksys Geburtstadt Bristol vielmehr als Inspiration dienen soll.

via Highsnobiety

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend