Ein Kurztrip nach Marseille

11.7.2016
Willy
Travel Machines

Manchmal muss man sich eben auch was gönnen. Und da ich Tickets für das Halbfinale der EM 2016 in Frankreich hatte, musste ich diese natürlich auch nutzen. Daher wurde recht kurzfristig, als Deutschland als Halbfinalgegner feststand, ein kleiner Trip gebucht, damit man sich auch mal die Stadt Marseille anschauen kann, die ja sonst nicht unbedingt die größte Beachtung geschenkt bekommt, wie z.b. Paris oder die anderen Küstenstädte der Côte d’Azur.

L1140455

Ich selbst bin großer Fan des Fussballs, meine Freundin habe ich damit mittlerweile auch sehr infiziert. Darum freute es mich, dass sie an diesem kleinen Trip hier teilnehmen wollte. Problem bei solchen Dingen ist meistens das Geld, was man aufbringen muss, wenn man unkompliziert reisen möchte:

Es gab zwei Direktflüge von Deutschland aus nach Marseille. Von Frankfurt und München. Und beide mit Lufthansa. Da weiß man auch schon vorneweg, dass es nicht ganz günstig wird. Allerdings kann man in genau solchen Situationen darauf bauen, dass man immer einen Partner an der Seite hat, der einen in irgendeiner Form unterstützen kann. In diesem Fall war das adidas Fussball, die mir geholfen haben die Reise nach Marseille zu stemmen und die Tickets zu besorgen. Danke auch dafür, dass das alles so toll geklappt hat.

L1150471-3

Nachdem wir die Tickets gebucht hatten, mussten wir natürlich noch nach Unterkünften suchen. Gar nicht mal so einfach wenn man weiß, dass viele Franzosen ihre Inserate bei Airbnb nur auf französisch machen und ich leider keine Ahnung davon habe, wie man das am besten schnell übersetzt. Daher musste ich etwas suchen und bin dann auf eine Bleibe gestoßen, die auf englisch inseriert war. Und man kann wirklich sagen, dass ich Glück hatte, denn genau diese Wohnung war auch direkt neben dem Stade Vélodrome gelegen, der Spielstätte des Halbfinales. Die Gastgeberin Gaelle konnte perfekt englisch und so konnte man sich schnell verständigen und ich über Air BnB buchen. Ich möchte dabei auch nochmal das Badezimmer der Wohnung erwähnen, welches sehr liebevoll eingerichtet war. Mehr Bilder von der Wohnung gibt es hier.

Bildschirmfoto 2016-07-11 um 14.13.56

Und es kam dann natürlich, wie es kommen musste. Deutschland verliert in Marseille gegen Frankreich. Ich glaube nicht, dass ich euch jetzt beschreiben muss, wie erniedrigend das Gefühl war ausgeschieden zu sein, obwohl man auf einer höher mit Frankreich mitgespielt hatte. Auch die Leute im Stadion rasteten aus und nach dem Spiel war noch stundenlang der Autokorso zu hören, so dass man gar nicht schlafen konnte, abgesehen von den gefühlt 50 Grad Temperatur, die herrschten.

L1150155

Aber naja, was will man machen? Man hat es den Franzosen irgendwie auch gegönnt. Auch wenn sie nun das Finale gegen Portugal verloren haben, so durften die Fans ihre Mannschaft wenigstens bis ins Finale begleiten.

L1150170

Natürlich nutzten wir die Zeit vor Ort nicht nur für Fussball, sondern mieteten uns ein Auto und fuhren ein wenig die Küste entlang. Orte wie Cassis, Saint Tropez oder Cannes standen auf unserer Agenda, auch wenn es am Ende nur Cassis und Saint Tropez aus Zeitgründen geworden sind. Diese Ort sind dann aber gleich so wunderbar gewesen, dass ihr am liebsten gar nicht mehr weg wollten. Steinige Küsten, kleine, verträume Häfen und leckeres Essen soweit das Auge gereicht hat. Hier ein paar Eindrücke der tollen Landschaft und co.

Alles in allem kann ich euch nur ans Herz legen auch mal einen Trip an die Küste Südfrankreichs zu machen. Auch wenn dort alles ein bisschen teurer ist, so habt ihr dort ne Menge Spaß und könnt die Seele baumeln lassen, wie fast nirgends in Europa. Und bitte den Ball nicht vergessen mitzunehmen. Jedes Mal wenn ich unterwegs am Meer war, hatte ich bisher immer keinen Ball dabei. Dieses mal war das eben anders und ich konnte den Fracas perfekt nutzen. Auch als Wasserball :) Absoluter Reisetip von mir an euch. An dieser Stelle auch nochmal ein dickes DANKE an meine Freunde bei adidas Fussball und Airbnb, die mir diese Reise erst ermöglicht haben. Ihr seid die Besten <3

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend