Archive for Juli, 2016

Typ klaut Berghain-Getränkekarte und verkauft sie auf eBay -> Typ bekommt Anzeige -> Typ verkauft Anzeige -> Eine Zeitung berichtet über den Typen -> Typ verkauft Zeitungsartikel

14.7.2016
Markus
Web

artikel

Update:

Nachdem die Geschichte um den Typen, der im April eine Getränkekarte aus dem Berliner Technoclub Berghain entwendet hatte um diese auf eBay zu verkaufen und anschließend eine Strafanzeige wegen Diebstahls bekam, die er ebenfalls als „Original Berghain Souvenir“ zur Auktion stellte (Meldung unten), in verschiedenen Medien die Runde machte, öffnet der Verkäufer der Auktion nun ein weiteres Kapitel.

Denn unter den berichteten Medien gesellte sich auch ein Zeitungsartikel, der sich im Groben mit der Frage befasste, ob das Verkaufen einer Anzeige als amtliches Dokument überhaupt legal sei. Diesen Zeitungsartikel stellte der Verkäufer unter der Beschreibung „Article about me selling a police letter regarding a drinks menu I sold on eBay“ nun ebenfalls zum Verkauf auf eBay. Eine weitere Trophäe in seiner Sammlung der „Original Berghain Souvenirs“. Doch wie es scheint, wurde die Auktion bei dem Gebot von zwei Euro gelöscht. Schade.

(So langsam bekomme ich Angst, der Typ könnte bald auch mich auf eBay verkaufen)

to be continued… ?

via VICE

__________________________________________________________________________________

Ursprüngliche Meldung:

karte

Das Berghain in Berlin gilt schon länger nicht mehr als „underground“. Steht es nicht nur in unzähligen Reiseführern, sondern so werden auch regelmäßig Artefakte (wie z.B. Ben Klocks Banane) aus dem einst sagenumwobenen Laden auf eBay verkauft. Ein ganz gewiefter Souvenirsammler machte bereits vergangenen April auf sich aufmerksam, als er aus dem Technoclub eine Getränkekarte (oben) mopste und sie anschließend für über 100 Euro auf der Auktionsplattform verscherbelte.

Hier weiterlesen!

#LiveThere Haus: So authentisch ist nur Berlin!

14.7.2016
Tom
Werbung

Wer airbnb nicht kennt, der hat ziemlich gepennt: 2 Millionen Unterkünfte in 34.000 verschiedenen Städten auf dem ganzen Planeten – diese Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache, nämlich die des Erfolges. Kein Wunder, dass der Community-Marktplatz für viele Reisende und Urlauber inzwischen die erste Anlaufstelle auf der Suche nach tollen und erschwinglichen Schlafgelegenheiten geworden ist.

Eines der herausragendsten Merkmale der Online-Plattform ist die Authentizität: Die Unterkünfte sind keine Zimmer in riesigen und anonymen Bettenburgen, es sind Leute wie du und ich, bei denen man übernachtet. Einer der größten Vorteile liegt somit auf der Hand: Die Gastgeber geben bereitwillig ihre Ortskenntnisse preis und als Besucher hat man somit die Möglichkeit, abseits der üblichen Touristenpfade zu wandern – eine tolle Sache! In Berlin gehen die Macher jetzt sogar noch eine Stufe weiter, denn bei der interaktiven Ausstellung #LiveThere erleben Neugierige jetzt das „echte“ Berlin – ohne die standardisierten Sehenswürdigkeiten-Tour mitmachen zu müssen!

Airbnb_LiveThereHaus_Teaser

Hier weiterlesen!

Wahnsinn! Das NES feiert als Mini-Konsole sein Comeback!

14.7.2016
Tom
Art & Design

Eigentlich könnte man hier jetzt ne Menge über die eigene Kindheit schreiben: die unendlichen Stunden vor der strahlenden Hartröhrenglotze, die Heulerei wenn man von Mutti vom Bildschirm weggezerrt wurde, die unendliche Befriedigung, wenn man endlich den entscheidenden Endgegner besiegt hat.

CnUun99UsAENXtn

Stattdessen schweigen wir, und freuen uns wie Bolle auf den 11. November, wenn der Zeitfresser unserer Kindheit, das NES, seine Neuauflage im Miniformat feiert – will haben!

via Nintendo

PREMIERE: Lil Kleine & Ronnie Flex – „Drank & Drugs“ // „Stoff & Schnaps“

14.7.2016
Tom
Music, Video, Web

RONNIE_FLEX_LIL_KLEINE+

Manchmal ist es mit den ganz großen Dingen ja so, dass man am Anfang wirklich nie damit rechnen würde, welche Ausmaße das ganze später einmal annehmen würde. So ungefähr auch 2015 in meiner Lieblingsstadt Amsterdam passiert. Eine Gruppe von Rappern und Produzenten -bilden zusammen das Tak-Team „Lil Kleine & Ronnie Flex und veröffentlichten ihren ersten Titel „Drank & Drugs“ Hier weiterlesen!

Casper geht auf „Lang lebe der Tod“-Tour

14.7.2016
Willy
Music

casper_lang_lebe_der_tod_tour_2016

Zu Casper brauche ich euch ja nicht mehr viel zu sagen. Die neue Platte kommt am 23.09. und ich bin verdammt gespannt, was der Kerl da so fabrizieren wird. Der Titeltrack ist meiner Meinung nach schon absolut bombig geworden. Die Tour geht kurz nach Release los und wird in folgenden Städten gastieren:

Casper „Lang lebe der Tod“ Tour Termine 2016:
27.09.2016 Köln, E-Werk
28.09.2016 Berlin, Tempodrom
29.09.2016 Stuttgart, Im Wizemann
30.09.2016 München Muffathalle
01.10.2016 Offenbach, Capitol
02.10.2016 Zürich, Dynamo
04.10.2016 Wien, Arena
05.10.2016 Dresden, Schlachthof

Tickets gibts unter krasserstoff.com/casper

Send this to a friend