[WIN] Philips Hue: Smartes Ambiente

18.7.2016
Tom
Art & Design, Gewinnspiel
Die Stimmung des Menschen ist zu einem nicht unerheblichen Teil von seinem Umfeld abhängig und besonders in seinem wichtigsten Rückzugsort, dem eigenen Zuhause, sollte man diesen Faktor nicht außer Acht lassen und unser Heim genau so einrichten, wie es uns am Besten gefällt.
Ganz wichtig für ein gemütliches und stimmiges Ambiente ist da natürlich die entsprechende Beleuchtung – ich spreche da aus Erfahrung, denn durch meinen kürzlich erfolgten Umzug stand auch ich gerade vor der Frage, wie ich meine Wohnung optimal ausleuchten kann. Während ich mir darüber Gedanken gemacht habe, kam praktischerweise zu diesem Zeitpunkt eine Anfrage von Philips, die mich gebeten haben, das neue Beleuchtungssystem Philips Hue White Ambiance einem kleinen Test zu unterziehen.
20160523_hue-ambiance_Lifestyle_1

Das Philips Hue White Ambiance ist eine echte Neuheit auf dem Markt und lässt sich einfach und bequem über eine kostenlose App oder einen Schalter steuern. So ist es beispielsweise möglich, mit einem einzelnen Klick die Lichtstimmung von bis zu 10 Lampen gleichzeitig euren Bedürfnissen anzupassen. Dabei habt ihr auch je nach Tageszeit oder euren Wünschen bestimmte vorprogrammierte Lichtveränderungen zu nutzen. Das vernetzte System holt euch zum Beispiel durch behutsame Anpassung der Lichtverhältnisse morgens superangenehm aus eurem Schlaf, im Gegenteil dazu lässt sich das Licht ebenfalls zum besseren Einschlafen automatisch stufenlos dimmen – fast wie ein richtiger Sonnenuntergang.
Doch natürlich könnt ihr auch bei eurer alltäglichen Routine jederzeit das Licht der ganzen Wohnung anpassen – egal ob ihr es eher gedimmt zum Fernsehen oder hell erleuchtet für die Hausarbeit haben möchtet. So sind sogar in einem Raum verschieden helle Beleuchtungszonen möglich – und alles lässt sich mit einem einzelnen Klick anpassen, ne coole Idee.
20160523_hue-ambiance_Produkt_1
Ein Starterset enthält übrigens zwei Hue White Ambiance Lampen mit klassischen E27-Retrofit-Fassungen, einen Dimmschalter, der sich als Fernbedienung mobil mitnehmen lässt sowie eine Hue-Bridge, mit der ihr die Beleuchtung der ganzen Wohnung einfach über euer Smartphone oder das Tablet steuern könnt – sogar von Unterwegs. Nach ausgiebiger Testphase fällt mein Fazit absolut positiv aus: Die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten ist wirklich unglaublich, die Bedienung zudem äußerst intuitiv und auch für technisch unbedarfte Menschen kein Problem und das System lässt sich auch einfach erweitern: Unsere nachgekauften White Ambiance Leuchten wurden innerhalb weniger Sekunden erkannt und waren sofort einsatzbereit – da haben sich die Macher wirklich was überlegt.
Überlegen solltet ihr jetzt auch – allerdings nicht zu lange: Wir verlosen nämlich hier und jetzt ein Starterset des Philips Hue White Ambiance unter unseren Lesern – mehr Infos findet ihr im Facebook-Post. Viel Glück!

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend