Auf dem neuen Beginner-Album ist ein 43-minütiger Tribut an goldene Zeiten

27.8.2016
Markus
Music

beginner

Ich bin heute über den Tag auf sehr viele gespaltene Meinungen zu dem neuen Beginner Album „Advanced Chemistry“ getroffen. Auf der einen Seite stehen erstmal die Nostalgiker, die mit Bambule und Blast Action Heroes aufgewachsen sind und bei denen nicht zuletzt bedingt durch den ein oder anderen Feature-Gast der Beginner-Funke nicht so wirklich neuentfacht werden konnte. Ich bin da freilich zu jung um beurteilen zu können, wie die Stimmung der „goldenen Zeit“ des deutschen Raps war, und dennoch kann ich die Kritik ein wenig nachvollziehen.

Fakt ist: die Beginner hatten mit der Produktion von „Advanced Chemistry“ eine alles andere als einfache Herausforderung zu meistern. Denn auf der anderen Seite steht die Jugend, der man den dann doch eher speziellen Sound der Beginner verkaufen musste. Das kann man vielleicht mit Gästen wie Haftbefehl schaffen, doch dann verprellt man möglicherweise wieder die Seite, die nasalen Gesang bei niemand anderem, als bei Eizi hören möchte.

Nun soll das hier aber keine Review der Scheibe werden, zumal dank Hype (ausgelöst durch cleveres Marketing) es eh ein leichtes für die Jungs von der Elbe werden dürfte, nach Blast Action Heroes die nächste „Hip Hop Nummer 1“ in die Charts zu bringen.

beginner

Bild: via 

Denn als hätten es Jan, Denyo und Mad bereits bei der Produktion geahnt auf welche kritischen Stimmen sie treffen würden, packten die Jungs mit „Foxy Music“ ein 43 Minuten langes Mixtape auf die Platte, das sich als „Hidden Track“ getarnt einmal quer durch die 25-jährige Geschichte der derbsten Band der Welt spielt. Dabei wird nicht nur mal Eißfeldts Stimme durch den Autotune-Apparat gejagt, sondern auch eher gewöhnungsbedürftigere Tracks wie „Kein Bock“ aus Denyos Solo-Album mit dem unendlich entspannten Beat von „Mikro in der Hand“ gelegt – für „den alten vibe“ und für alle, die sich fragen, warum der Scheiß nicht so klingt wie Bambule.

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend