Dyson: Aus Liebe zur sauberen Luft #Sponsored

23.8.2016
Tom
Technik, Werbung

Gut Ding will Weile haben: Nach über 5000 Prototypen entwickelte der britische Designer und Unternehmer James Dyson Anfang der 80er Jahre ein Produkt der alltäglichen Haushaltsarbeit, dessen Nachfahren heutzutage nicht mehr aus unserem Zuhause wegzudenken sind: den ersten beutellosen Staubsauger. Das System ist so einfach wie genial und funktioniert bis heute nach dem selben Prinzip: Basieren auf dem System eines Fliehkraftabschneiders bewegen sich die aufgesaugten Schmutzpartikel durch die Zentrifugalkraft nach außen und werden dort einfach in einem Behälter aufgefangen – ein Verstopfen des Staubsaugers wird somit ausgeschlossen.

Heute, mehr als 30 Jahre später, gilt der findige Tüftler als Ikone auf seinem Gebiet und seine Produkte stehen nicht nur in Haushalten auf dem ganzen Planeten, nein auch in Museen sind die in Formgebung und Technik einmaligen Fabrikate anzutreffen und die nach ihm benannte Firma sollte nun wirklich jedem ein Begriff sein: Dyson!

AboutDyson_Intro_JamesDyson_1000x560

Es wird uns aber auch leicht gemacht die Produkte der innovativen Firma einfach zu lieben: Hier ist beispielsweise der Dyson Cinetic Big Ball™ Musclehead. Das kleine Kraftpaket arbeitet natürlich ohne Staubsaugerbeutel und trennt den Staub so zuverlässig, dass ihr nicht einmal den Filter auswaschen müsst. Besonders praktisch für Allergiker ist der sich auf Knopfdruck entleerende Auffangbehälter, durch den der Hautkontakt mit Staub nahezu ausgeschlossen ist. Ein weiteres Feature: Sollte der Staubsauger durch zu heftige Bewegungen mal umkippen, richtet er sich durch eine durchdachte Technik einfach selbst wieder auf – supergeile Sache!

214891-01_01_1

Und die ausgeklügelte Technologie erleben wir gleich beim ersten Start: Die Bodendüse passt sich beispielsweise jedem saugbaren Untergrund einfach an – egal ob Hartböden oder Teppiche, durch die Cinetic™ Zyklonentechnologie werden auch feinste Partikel sorgfältig entfernt. Gleichzeitig sind auch schwer erreichbare stellen kein Problem mehr: Die 360° Drehfunktion des Stabes bietet euch volle Bewegungsfreiheit. Kein Wartungsaufwand, kein Saugverlust: Ihr erlebt hier die technische Weiterentwicklung genau jener Idee, auf der der Erfolg von Dyson basiert.

Doch im Laufe der Zeit kamen einige ebenso bemerkenswerte Entwicklungen zum Portfolio der innovativen Company hinzu! Der Dyson Pure Cool™ Link Tower beispielsweise, den ihr auf dem unteren Bild rechts sehen könnt, ist eine Mischung aus Luftreiniger und Ventilator: Durch seinen 360° Filter reinigt er fast 100% aller Schadstoffe und allergieauslösenden Partikel bis zu einer Größe von 0,1 Mikron! aus der Luft, auch Gerüchen lässt das kleine Wunderding kaum eine Chance, über die Dyson Link App könnt ihr sogar auf eurem Smartphone kontrollieren, wie gut die Luftqualität im Raum gerade ist.

Cooles Detail am Rande: Im Automodus kontrolliert das intelligente Teil von alleine, ob die Luft in eurem Zuhause in Ordnung ist und passt den Luftstrom vollautomatisch an die Gegebenheiten an! Wie und wann der Luftreiniger helfend eingreift, bleibt völlig euch überlassen: Mit der Fernbedienung ist die Auswahl aus 10 verschiedenen Luftstrom-Einstellungen möglich. Gerade in stärkeren Modi kommt dann auch die Ventilator-Funktion zum Tragen: Der Dyson Pure Cool™ Link Tower nutzt nämlich einfach die von Schadstoffen gereinigte Luft, um euch damit an heißen Tagen zu erfrischen.

Dyson_Pure_Cool_Link_GetStarted

Genauso zuverlässig arbeitet übrigens auch der links im Bild zu sehende Dyson AM06 Tischventilator: Durch seine sichere Handhabung und die einfache Reinigung ist er wie sein großer Bruder sogar problemlos im Kinderzimmer einsetzbar, die Air Multiplier™ Technologie garantiert sowieso überall einen gleichmäßigen Luftstrom bei gleichzeitig geringem Stromverbrauch – praktisch! Doch die enorme Power ist nicht gleichbedeutend mit einer großen Lautstärke: Die Ventilatoren von Dyson sind überaus leise im Betrieb – vom Schlafen werden sie euch mit Sicherheit nicht abhalten.

Und damit endet unser kleiner Ausflug in die vielfältige Dyson-Welt, wie ihr merkt wird euch mit jedem Produkt der Company einiges an überlegter Technologie geboten – probiert es doch einfach mal aus!

In Kooperation mit Dyson

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend