Kurz mal die Salzwüste rocken

15.8.2016
Tom
Video, Web

Mit über 10.000 Quadratkilometern ist die Salar de Uyuni, die größte Salzpfanne der Erde, nun wahrlich kein sonderlich lebenswerter Ort – dafür jedoch ein landschaftlich umso beeindruckenderer, der einem viel Raum für Ideen lässt. Man könnte beispielsweise aus dem Sand eine BMX-Strecke bauen und diese dann erstmal rocken – vorausgesetzt man kommt mit der dünnen Luft klar.

Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Der Venezolaner Daniel Dhers hat es gemacht – ne ziemlich abgefahrene Nummer!

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend