Polizeibericht: Spieler des FC Carl Zeiss Jena braten Speck und lösen Feueralarm aus

17.8.2016
Markus
Web

speck

Bild: via 

Die Vorbereitung auf das DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München hatten sich die Spieler des FC Carl Zeiss Jena sicher anders vorgestellt. Wie 11 Freunde berichtet, ging um 13.00 Uhr am Mittwoch plötzlich die Brandmeldeanlage im Stadion in Jena an, so das sechs Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr anrücken mussten. Grund für den Alarm: Die Mannschaft des Regionalligisten hatte sich nach dem Vormittagstraining ein deftiges Frühstück gegönnt und in der Kabine Spiegeleier und Speck gebraten. Trainer Mark Zimmermann kommentierte den Vorfall vor dem Spiel gegen die Bayern trocken:

„Es ist viel Alarm, und wir haben den Ernstfall schon geprobt. Die Feuerwehr war da. Alles gut gegangen, jetzt kann es losgehen“.

Die Bayern können kommen.

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend