Das Caffè Torino: Italienische Lebensfreude noch bis zum 6. November in Berlin (Anzeige)

29.10.2016
Tom
Art & Design, Food and Drinks, Werbung

Wer trotz des aktuell eher wechselhaften Berliner Wetters ein wenig in italienischer Lebensfreude schwelgen möchte, der hat noch bis zum 6. November die perfekte Gelegenheit dazu: Nur für kurze Zeit verwöhnt uns Martini, der wohl traditionsreichste und bekannteste Aperitivo der Welt, mit dem „Caffè Torino“, einer wunderschön gestalteten Riserva Vermoutheria in Prenzlauer Berg.

Von Donnerstag bis Sonntag – jeweils ab 16Uhr – können geneigte Kenner des Wermuts ebenso wie Neugierige dort leckere Aperitif-Cocktails auf Basis der beiden neuen Sorten Martini „Riserva Speciale Rubino“ und„Riserva Speciale Ambrato“ verköstigen. Dazu gibt es die uns aus Italien so vertrauten kleinen kulinarischen Schmankerl, die das schmackhafte Komplettpaket abrunden.

_mg_3396

Zur Erklärung: Eine Vermoutheria verkörpert wie wohl kaum ein anderer Ort den südeuropäischen Style of Life; es handelt sich dabei um kleine, authentisch eingerichtete Bars, die appetitanregende Drinks und landestypische Kleinigkeiten servieren und so zum entspannten Verweilen sowie dem gemeinschaftlichen Genuss nach Feierabend einladen.

Diese zumeist schon am späten Nachmittag gut besuchten Orte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, sind sie doch besonders in Italien ein beliebter Treffpunkt unter Freunden, um es sich nach der Arbeit in ausgelassener Atmosphäre gut gehen zu lassen und natürlich den ein oder anderen gemixten Martini „Riserva Speciale“ zu genießen – Vermouth gehört schließlich zu den beliebtesten Aperitivos des Landes.

_mg_3624

Und genau diese tolle Mixtur aus den leckeren, nach traditionellem Rezept und ausgewählten Weinen hergestellten Martini „Riserva Speciale Ambrato“ und „Rubino“ bestehenden Drinks sowie den authentischen kleinen Speisen in losgelöstem Ambiente, bringt unser allerliebster Aperitivo Martini jetzt für wenige Tage nach Berlin.

Der Name „Caffè Torino“ ist dabei nicht zufällig gewählt: Nur 20 Kilometer neben Turin, der Hauptstadt der italienischen Provinz Piemont, begann vor über 150 Jahren die Erfolgsgeschichte des weltbekannten Wermuts. Und wie beliebt Martini ist, zeigte sich schon bei der Eröffnung: Das „Caffè Torino“ war bis auf den letzten Platz besetzt, typisch italienisch stieg die Lautstärke relativ schnell an – man fühlte sich wie an einen anderen Ort versetzt.

_mg_3444

Doch anstatt vieler Worte solltet ihr euch selbst davon überzeugen: Die schmucke Riserva Vermoutheria unseres Vertrauens hat extra für Genussmenschen wie euch noch bis zum 6ten November seine Türen geöffnet! Eine gute Möglichkeit für eine kleine, schmackhafte Stippvisite mit musikalischer Untermalung bietet sich euch zum Beispiel am 30. Oktober: An diesem Tag stellt das INTRO Magazin vor Ort seine neueste Issue vor, freie Drinks und Fingerfood inklusive!

Wer dabei sein will sollte sich sputen – und sich vor allem beim Facebook Release-Event anmelden, damit er auch reinkommt! Und auch danach könnt ihr jederzeit die ausgelassene Lebensfreude Italiens genießen – dafür gibt es schließlich die beiden neuen Sorten Martini „Riserva Speciale Rubino“ und „Riserva Speciale Ambrato“. Lasst es euch schmecken!

Adresse: Caffè Torino in der Diderot Bar, Raabenstraße 1, 10405 Berlin.

Öffnungszeiten: Bis zum 06. November immer donnerstags – samstags von 16:00 bis 22:00 Uhr.

In Kooperation mit Martini

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend