Das Musst Du Hören: Julian Philipp David – Herbst #DMDH

21.10.2016
Torge
DMDH, Music

julian-philipp-david_herbst_01_vertigo-berlin_online

Es ist ganz klar fühlbar. Der Herbst ist da. Könnte man ihn vertonen, klänge er wohl wie ein Speed Metal Song, der auf Schlager trifft, im Remix von David Guetta. Sagen die einen. Die anderen hören diesen Song von Julian Philipp David. Dem ist es gelungen, das Gefühl im und für den Herbst in einem ehrlichen, ziemlich guten Popsong zu verpacken. Und für die coole Prise sorgen Julian’s Stimme und seine Art, sie einzusetzen. „Songwriter­Rap“ nennt er das, was er da macht.

Das Musst Du Hören: So klingt der Herbst.

Dem 24­-Jährigen Mannheimer ist auf die Frage, wie er selbst seine Musik beschreiben würde, mal dieser Begriff rausgerutscht. Mehr versehentlich zwar, doch auch wenn ihm diese etwas sperrige Wortschöpfung hinterher fast ein bisschen peinlich war, so trifft sie doch ziemlich genau das.. Und lässt seine musikalischen Kinderschuhe erkennen, in denen er schon früh durch ein beschauliches Dörfchen bei Freiburg stapfte.

Gehört wurde damals deutscher HipHop. „Gern Geschehen“, „Blast Action Heroes“, „Esperanto“ und das „Deluxe Soundsystem“ liefen bei Julian auf höchster Rotation: „Ich war zwar fast ein bisschen spät dran, die Alben kamen ja alle schon um die 2000er herum raus. Um den Rückstand aufzuholen, habe ich dann halt fast nichts anderes mehr gehört.“

Scheint ihm gut getan zu haben. Wir sind gespannt auf mehr und freuen uns auf neue Musik von Julian für den Winter. Den Frühling. Und den Sommer erst!

SPOTIFY // APPLE MUSIC // iTUNES

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend