Musikpremiere: Lara Snow aus Tel Aviv veröffentlichen ihre zweite Single

14.10.2016
Torge
DMDH, Music

lara-snow

Man sollte sie nie vom ersten Eindruck irre führen lassen. Schon gar nicht vom optischen. Sonst würde man die Frontfrau von LARA SNOW (nicht Lara Snow sondern Valery Sherman, so heißt das feengleiche Wesen mit der Power eines Pumas) sondern schnell bei „Game of Thrones“ verorten. Und das wäre schade. Denn es ist nicht nur ihr Aussehen, das heraus sticht und besonders ist.

Zusammen mit dem Bandkollegen Jonathan Harpak kommt Valery Sherman – wir nennen die beiden ab jetzt LARA SNOW – aus Tel Aviv. Der Hauptstadt der Straßenkatzen und Israels unbestrittenes kreatives Zentrum und Herberge für ein Leben zwischen den Extremen. Das hört man auch der Musik von LARA SNOW an. Die sehr weibliche Stimme wechselt von weich gesungen Textstellen zu trotzigen Rap Phrasen. Immer unterstützt von dramaturgischen oder tanzbaren Beats.

Valery spricht von „gefrorenen Melodien“, wenn sie ihren Sound beschreibt, und von Künstlern wie The Knife, New Order, Grimes, M83, Depeche Mode, FKA Twigs, Die Antwoord, SBTRKT oder Radiohead, wenn sie an ihre musikalischen Vorbilder denkt.
Die Melodien mögen zwar gefroren sein, aber unter der Eisschicht brodelt es. Bestes Beispiel dafür ist die zweite Single „I Like Snow“, die wir präsentieren:

Der energetische Song – wie soll es anders sein, handelt von Wut und wird förmlich herausgeschrien. Scharfe und harte Rap-Parts im Stil von „Die Antwoord“ werden mit eindringlichen und energievollen Synthis sowie einer harten Bassline vermischt und man hört: den edgy Sound der Band, für den sie gefeiert wird. Der junge Produzent Safra gab dem Ganzen den letzten, explosiven Schliff.

LARA SNOW’s zweite Single „I Like Snow” erscheint am 14. Oktober und kann hier bestellt werden: 

 

iTunes: http://bit.ly/LaraSnowILikeSnow_iTunes
Amazon: http://bit.ly/LaraSnowIlikeSnow_amazon
GooglePlay: http://bit.ly/LaraSnowILikeSnow_GooglePlay

 

Live sollte man sich LARA SNOW auf keinen Fall entgehen lassen, wer weiß, wie lange sie noch so hautnah zu erleben sind? Bevor das Duo im Dezember auf ihre erste Headline Tour durch Deutschland geht, sind sie mit KYTES in folgenden Städten:

 

  • 04.10.2016 – Leipzig – Täubchenthal
  • 05.10.2016 – Dresden – GrooveStation Dresden
  • 15.10.2016 – Bremen – Tower Musikclub
  • 16.10.2016 – Düsseldorf – FFT Düsseldorf
  • 17.10.2016 – Köln – Blue Shell
  • 27.10.2016 – Regensburg – Heimat Regensburg
  • 28.10.2016 – München – Muffatwerk (Muffathalle)
  • 30.10.2016 – Passau – Jugendzentrum Zeughaus Passau
Weiterhin spielen sie im November auf dem größten Israelischen Showcase Festival, dem International Music Showcase IL.

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend