Neuer Style, neue Sohle: Der adidas NMD_R2 (Anzeige)

21.11.2016
Tom
Art & Design, Fashion, Shoeporn, Werbung

Eigentlich entstammt alles von Menschenhand entwickelte einer kreativen Anfangsidee, die – sofern sie umgesetzt wird – ein Produkt erschafft, das auf seine Art und Weise einzigartig ist, ja sogar stilprägend für die Zukunft werden kann. Ein besonders schönes Beispiel dafür findet sich in Paris, wo eine verlassene, vor langer Zeit stark bevölkerte Hochschule dem Verfall preisgegeben wurde.

Dieser Zustand ist deswegen so schade, weil das Gebäude seinerzeit architektonisch einer kleinen Revolution gleichkam, da die Fassade – damals äußerst ungewöhnlich – aus vielen kleinen Waben besteht. Wie wir also merken, kann Glanz auch vergänglich sein – auch wenn man ihn zumindest für kurze Zeit wiederherstellen kann.

Dieser Meinung war auch unser Freund Kane: Der Fotograf sah nämlich im außergewöhnlichen, mit Waben gestalteten Look des alten Gebäudes frappierende Parallelen zu einem anderen, stilprägenden Objekt: es geht um den uns allen so bekannten Boost von adidas, genauer gesagt dessen wabenförmiger Sohle. Und da unser kreativer Kopf sowieso gerade auf der Suche nach einem passenden Ort für das Shooting des neuen adidas NMD_R2 war, hat er dafür einfach eine kleine Tour durch das verwitterte, aber dennoch so geschichtsträchtige Gebäude gemacht!

adidas_nmd_r2_mens_paris_knucklerkane-23

Damit konnte Kane Holz auch ganz wunderbar den Slogan der Kampagne, the past empowers the future kreativ auf seine Bilder übertragen – schließlich waren die Sohlen des adidas Boost, die in leicht veränderter Weise auch am neuen adidas NMD R2 zu sehen sein werden, ebenso stilprägend wie das Gebäude selbst.

Gleichzeitig fördert die Arbeit an einem solchen Ort natürlich auch die Kreativität und die Inspiration, auch von Musik oder Kunst geprägte Veranstaltungen könnte man sich hier wunderbar vorstellen.

adidas_nmd_r2_mens_paris_knucklerkane-16

Doch grandiose Architektur hin und her, natürlich wollt ihr auch mehr über den Schuh erfahren. Der neue Sneaker ist – soweit verrät uns das der Name und die Silhouette des Schuhs – eine Weiterentwicklung des adidas NMD, mit dem Fokus auf einige ästhetische Details:

Erhältlich in 2 verschiedenen Colorways fällt uns natürlich zuerst die Primeknit-Oberfläche mit den 3 ikonischen Streifen auf, als Sohle wurde wie bereits gesagt auf eine vom Boost bekannte, leicht modifizierte Struktur gewählt.

adidas_nmd_r2_mens_paris_knucklerkane-22

Abgerundet wird das Ganze durch einen angenähten Wildleder-Patch an der Ferse inklusive dem entsprechenden Fersenzug – eine sehr schöne Neuintapretation! Doch bevor jetzt alle komplett ausrasten: Ein paar Tage müsst ihr euch schon noch gedulden: Der adidas NMD R2 wird ab Anfang Dezember erhältlich sein!

In Kooperation mit Kane Holz und adidas

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend