JBL: Weltweit im Einsatz für legendären Sound (Anzeige)

15.12.2016
Tom
Music, Werbung

Unser heutiger Bericht beginnt zunächst mit einer Quizfrage: Was haben das Grand Theater of Shanghai, die Wiener Staatsoper und das TCL Chinese Theatre in Hollywood gemeinsam? Klar, alle drei Orte sind weltberühmte Kulturstätten mit langer Tradition, doch darum geht es heute nicht.

Es ist vielmehr die Raumakustik, die den Zusammenhang darstellt, denn in allen drei Schauplätzen sind Lautsprechersysteme eines ganz bestimmten, weltberühmten Unternehmens im Einsatz – von JBL!

Natürlich kommen in unseren 3 Kulturstätten nicht immer die genau gleichen Lautsprecher zum Einsatz, schließlich unterscheiden sich die Orte sowohl von der Raumaufteilung als auch der Akustik, ebenso in der Nutzung des Gebäudes! Es sind also speziell auf die Räumlichkeiten ausgelegte Systeme, die verwendet werden – und die extra von JBL für die Gegebenheiten vor Ort konstruiert wurden!

Aber nicht nur in Shanghai, Wien oder L.A. kommen speziell entwickelte Soundsysteme zum Einsatz – auf dem ganzen Planeten verlässt man sich auf Produkte des amerikanischen Unternehmens! So sind in 90% aller THX-zertifizierten Kinos JBL-Systeme für den Erlebnissound verantwortlich; ebenso in 70% aller Aufnahmestudios und auch bei 80% aller Live-Konzerte sind es Lautsprecherboxen, Verstärker & Co. von JBL, die zuverlässig ihre Arbeit verrichten und den Besuchern eine unvergessliche Erinnerung bescheren.

Doch dieser Fakt ist nicht neu – schon seit fast 70 Jahren stehen die Initialen des Gründers James Bullough Lansing für Top-Qualität, Langlebigkeit und Musikgenuss par excellence – wie wir euch bereits an anderer Stelle berichtet hatten. Und natürlich wird es dann besonders spannend, wenn die Weiterentwicklung der Technik einem neue Möglichkeiten eröffnet!

Bestes Beispiel dafür ist wohl der neue C-HR von Toyota, der serienmäßig von JBL mit einem maßgeschneiderten Audiosystem ausgerüstet wurde. Besitzer dieses Autos erhalten also Top-Sound in Premium-Qualität und dürfen sich wie in einem echten Konzertsaal – in unserem Fall eben auf Rädern – fühlen. Jedes verbaute Produkt wurde dabei anhand einer Raumanalyse an die Bedürfnisse des Fahrzeuges und natürlich der Menschen, die später ihre Musik genießen sollen, angepasst.

Klar, dass JBL da jede Menge Arbeit leisten musste, denn Ausstattungsdetails wie das Sonnendach oder die Polsterung haben natürlich einen Einfluss auf den späteren Sound. Deshalb wurde das Unternehmen auch bereits während der Konzeptionsphase in die Planung mit einbezogen; und das unglaubliche Resultat wird jeder Fahrgast hautnah erleben und hören können – egal auf welchem Platz er sitzt.

Und auch zum Thema HiFi/Heimkino gibt es wieder Tolles zu vermelden: In Kürze erscheint zum Beispiel der mit der Google Cast™-Technologie ausgestattete Lautsprecher JBL-Playlist, der euch – einfach und bequem via WLAN – mit sattem Sound versorgt. Kompatibel mit Smartphone, Tablet, Laptop & Co. könnt ihr mit dem schmucken Teil dank der neuen Technologie ohne Bluetooth-Unterstützung streamen: bessere Soundqualität ist die Folge.

Konzerte & Kinos, Heimkino- & HiFi-Anlagen, weltweit in Autos und Wohnzimmern vertreten: Da darf wohl die Frage erlaubt sein, was JBL wohl die Zukunft so bringen wird! Was auch immer es sein wird, es kann sich bestimmt hören lassen!

In Kooperation mit HARMAN

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend