PlayStation 4 Pro – Eine Konsole auf dem höchsten Level (Anzeige)

23.12.2016
Tom
Video, Web

Als spielbegeistertes Kind war es damals, vor inzwischen mehr als 20 Jahren, wie eine Offenbarung für mich, als ich von meinen Eltern die allererste PlayStation zu Weihnachten geschenkt bekam. Games wie WipeOut 2097, Crash Bandicoot oder auch das allererste Tony Hawks Pro Skater habe ich geradezu verschlungen – und tue es noch heute: Regelmäßig alle 1-2 Jahre packe ich die legendäre Konsole wieder aus und schwelge in Erinnerungen.

Klar, dass ich mir dann mit steigendem Alter auch immer die neueste PlayStation-Generation zugelegt habe, als letztes auch die bockstarke PlayStation 4, die ich mir wenige Monate nach Release Anfang 2014 gegönnt habe. Seitdem ist das gute Stück quasi konkurrenzlos in Dauernutzung und wird regelmäßig mit den neuesten Games gefüttert. Doch obwohl ich nicht dachte, dass in der nächsten Zeit der Kauf einer neuen Konsole anstehen würde, ist es wohl bald soweit!

Nein, natürlich werde ich mich nicht von meiner lieben PlayStation 4 verabschieden und auch auf Nr. 5 werden wir Fans wohl noch ein wenig warten müssen. Es ist vielmehr die neue PlayStation 4 Pro, die ich mir zulegen werde!

Für das gute Stück hat SONY die Prozessorleistung nochmals verdoppelt, Spieler dürfen sich also sowohl in punkto Gaming als auch Entertainment über ein neues, noch schärferes Spielerlebnis in 4K- bzw. HDR-Quality freuen! Auch ich kann es kaum noch erwarten, 2 meiner liebsten Games, The Last of Us und Uncharted 4: A Thief’s End in noch besserer Auflösung auf dem Bildschirm genießen zu können.

Jedes neu erscheinende Game wird auf die neue Prozessorleistung der PlayStation 4 Pro optimiert sein, auch ältere Spiele wie The Last of Us werden dann übrigens in einer Remastered-Version erhältlich sein und eine noch prächtigere Spielwelt zu bieten haben – und ich werde wie bei der Einführung jeder neuen Konsole stundenlang gebannt vor dem Bildschirm verbringen. Klare Sache: Das schönste Weihnachtsgeschenk besorge ich mir in diesem Jahr selbst – nur meine Freundin sollte das noch nicht erfahren.

 

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend