Aurora covert „Teardrop“ von Massive Attack

29.1.2017
Fraugoldklee
Music

Bands wie Massive Attack sollten (eigentlich) nicht gecovert werden. Außer man heißt Aurora. In ihrer Live-Session für den australischen Radiosender Triple J sieht sie aus, wie die kleine Schwester von Yolandi und legt eine ganz zauberhafte Performance des 90-er Klassikers „Teardrop“ hin. Dem Feelz!

Über den Autor

Fraugoldklee Laura. 94er Baujahr. musikfanatisch. Keyboard Cat. Irgendwie liebt sie DAS. Überzeugte Gin Tonic-Trinkerin. Oder ein Weinchen vielleicht. Findet, dass die Welt aus lauter lustigen Dingen besteht, die betrachtet werden von lauter traurigen Menschen, die damit nichts mehr anzufangen wissen.

Send this to a friend