Das Musst Du Hören: Schwarz – Home

23.1.2017
Torge
DMDH, Music

Was ist „Zuhause“ für dich?

Die Antworten darauf sind so universell, wie wir Menschen es sind. Dieses Video hier gibt Einblicke in die Heimat einer südafrikanischen Familie im Township Mamelodi. Der Regisseur Benjamin Kahlmeyer begleitete die Familie im Rahmen der Fußball-WM 2010 mit der Kamera und schuf aus den Bildern einen preisgekrönten Dokumentarfilm über drei Generationen, die alle zusammen unter einem spärlichen Dach ihr Leben, ihre Hoffnungen und ihr Zuhause teilen.

Der Song von SCHWARZ, der die Bedeutung von Heimat selbst in großen Bildern erzählt, bringt einem die Szenen aus Mamelodi noch einmal näher. Vielleicht, weil er vor allem ein Gefühl transportieren, und nicht besonders clever „funktionieren“ oder tight produziert sein möchte. Das Gefühl, nicht richtig zu sein, dort, wo man gerade ist. Sondern sich nach etwas sehnt, das wirklich Zuhause ist. SCHWARZ hat das erlebt. Als kleiner Junge zog der Mann hinter SCHWARZ mit seinen Eltern im Alter von sieben Jahren um. Von einem kleinen, gemütlichen Dorf bei Bonn in ein dreizehnstöckiges Gebäude, direkt an einer Hauptverkehrsstraße. Im Zentrum von Moskau. SCHWARZ wollte dort nicht sein, sich dem Lärm und der großen Fremde entziehen und einfach nur zurück nach Hause.

Jahre später, als er gelernt hatte, in Moskau zu leben, seine Freunde und eine neue Heimat hatte, ging es dann tatsächlich wieder zurück in die alte Welt. Wieder verlor SCHWARZ, was sein Zuhause war. Was geblieben ist aus dieser Zeit? Das Wissen: „Zuhause ist nicht unbedingt dort wo du herkommst. Zuhause hat viel mehr mit Zugehörigkeit zu tun. Zuhause ist da, wo die Menschen sind, bei denen du dich Zuhause fühlst.“

Wo ein Stück Musik dir die Türe öffnet, zu einer Welt, in der du dich wohl fühlst.

Welcome „Home“.

HOMEPAGE // FACEBOOK // INSTAGRAM // SOUNDCLOUD

Über den Autor

Torge @TorgeSantjer | noisiv.de | Hamburg | #23

Send this to a friend