„Never too cold“ – Michael Carrick gönnt sich Eishörnchen und fällt krank aus

02.1.2017
Markus
Web

Screenshot: via Falsche Neun

Jeder von uns hat diesen einen Kumpel, der wie damals im Kindi, auch im Winter in kurzen Hosen rumläuft. Das Ergebnis der eigenen Selbstüberschätzung ist meist das gleiche: man wird krank.

Manchester Uniteds Michael Carrick musste eine ähnliche Lektion auf brutale Weise lernen, als er vergangenen Donnerstag den Boss raushängen lassen musste und sich bei eisigen Temperaturen ein leckeres Eiscremehörnchen gönnte.

Ob es das allerdings wert war, dürfte zumindest von Seiten seines Arbeitgebers bezweifelt werden. denn vor dem Heimspiel seines Clubs  am vergangenen Samstag gegen den FC Middlesbrough, twitterte Manchester United folgende Meldung:

Immerhin: Besonders schwer scheint sein Fehlen nicht ins Gewicht gefallen zu sein. Manchester gewann die Partie mit 2 zu 1.

via Falsche Neun 

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend