Überraschung für Inselbewohner: Sturmtief spült Tausende Ü-Eier an Nordseestrand

04.1.2017
Markus
Web

Fotos: Langeoog.de 

„Bringst du mir was mit? Was mit Schokolade. Und zum Spielen!“ – „Axel“ wäre sicher mal ein netter Papa geworden, hätte er sich nicht stattdessen dazu entschlossen ein Sturmtief zu werden.

Wie der NDR berichtet, überraschte das Unwetter die Bewohner Langeoogs mit einem ganz besonderen Geschenk.

Vermutlich von einem nach Russland unterwegs gewesenen Frachter heruntergefallen, spülte die Naturgewalt zigtausende Überraschungseier an den Strand der kleinen Nordseeinsel. Die Eier wurden zwar ohne Alufolie und Schokolade angeschwemmt, die kleinen Plastik-Dosen blieben aber inklusive Spielzeug intakt. Frohe Ostern!

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend