SKYY Vodka: Klare Ansagen – klarer Vodka

22.2.2017
Tom
Art & Design, Food and Drinks, Werbung

Schon seit 1992, also mehr als 20 Jahren, geht ein uns so bekannter Vodka seinen ganz eigenen, etwas unkonventionellen Weg. Niemals Schwarz oder Weiß. Aber immer klar! oder auch Weltanschauung kommt von Welt anschauen sind Prämissen, denen man in der rund um den Planeten verbreiteten Barkultur mit all ihren Facetten, ihren Eigenarten und Ausprägungen eher seltener begegnet – umso mehr sorgen sie für Aufmerksamkeit.

Dafür verantwortlich zeigt sich mit SKYY Vodka wie bereits gesagt eine Marke, deren progressive, teils herausfordernde Aussagen uns, die wir doch seit vielen Jahren Teil der Barkultur sind, Denkanstöße geben möchte; uns anregen will, vielleicht nicht den gewohnten Weg zu gehen, sondern etwas Neues und zugleich Erfrischendes auszuprobieren. Manchmal reicht aber auch – wie im folgenden Video zu sehen – einfach ein bisschen Benehmen und Höflichkeit:

Die Gedankengänge bewegen sich dabei thematisch immer im Umfeld unserer liebsten Freizeitbeschäftigung: Drinks schlürfen. Kein Wunder, entstammen sie doch zumeist genau den Menschen, die sich tagtäglich mit ihrer Problematik auseinandersetzen: Barkeeper und Clubbesitzer, Autoren und Influencer, Andersdenkende und Macher kommen zu Wort, berichten aus ihrem Alltag, liefern Lösungsansätze und Ideen. Gesammelt wird das alles in einer Art Online-Magazin. Einer Plattform die zu genau diesem Zweck geschaffen wurde und (natürlich nur rein zufällig) auch den Namen der Aktion trägt: das Eine Generation weiter-Journal!

Die angesprochene Generation, die schon den Schritt nach vorne gelernt hat (und der wir uns zugehörig fühlen), ist zugleich diejenige, die das gerade superaktuelle Thema Vielfalt nicht nur lebt, sondern auch zelebriert. Und wo könnte man das besser als an einem unserer liebsten Plätze: der Bar! Hier spielt Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung keine Rolle. Im Nachtleben sind halt alle gleich!

In Kooperation mit SKYY Vodka

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend