Student schläft betrunken auf Duschabfluss ein und setzt Gebäude unter Wasser

17.2.2017
Markus
Web

Symbolbild: Pixabay 

Du weißt, dass es Zeit für’s Wochenende ist, wenn… naja, lassen wir das – einen besonders angenehmen Wochenausklang hatte sich dieser Student aus dem baden-württembergischem Villingen-Schwenningen wohl jedenfalls anders vorgestellt.

Wie der Schwarzwälder Bote berichtet, musste die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen zu einem Einsatz in einem Wohnkomplex ausrücken, als dort die Brandschutzanlage losging.

„Also nein, so ein Fall ist mir persönlich auch noch nicht untergekommen“, muss selbst der Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft VS (wbg), Rainer Müldner zugeben.

Gegen 5:45 Uhr erreichten die Einsatzkräfte den Gebäudekomplex „Neckartower“ in Schwenningen, als ihnen zunächst das von der Decke hinabfließende Wasser auffiel. Auf der Suche nach dem Ursprung des Wassers, stießen die Kräfte schließlich ein Stockwerk höher, als sie die Tür eines der Studentenappartements aufbrachen. Ein Mann lag – offensichtlich bewusstlos – unter der laufenden Dusche. Verständlicherweise musste die Feuerwehr zunächst von einem „medizinischen Notfall“ ausgehen und alarmierte weitere Rettungskräfte. Wie sich kurze Zeit später jedoch herausstellte, schien die Situation dann doch weit weniger dramatisch zu sein, als sie es zunächst vermuten ließ.

„Der war komplett betrunken.“

Für ein ausgiebiges Nickerchen suchte sich der Student nämlich ausgerechnet den feuchten Platz unter der Dusche aus, was auch nicht weiter schlimm gewesen wäre, hätte er sich mit seinem Po nicht auf den Abfluss der Duschwanne gesetzt, der das Wasser wie vorhergesehen hätte abfließen lassen.

So kam es dazu, dass sich das Wasser anstelle die Rohre hinab, seinen Weg vom vierten bis in das erste Stockwerk des Wohnblocks bahnte und dabei in mehreren Wohnungen erheblichen Schaden anrichtete.

Der Student wollte, nachdem er zu einer Untersuchung ins Krankenhaus geladen wurde zwar nicht zugeben, das „ein oder andere Bier“ zu viel getrunken zu haben, so oder so: Es wird eine große Summe auf seine Versicherung zukommen.

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend