Abschlussklasse parkt VW Lupo in Lehrerzimmer

23.3.2017
Markus
Web

Foto: privat / Volksfreund.de

Auf der Suche nach einem geeigneten Parkplatz ist schon manch einer kreativ geworden. Die Abiturienten eines Gymnasiums im rheinland-pfälzischen Neuerburg, wählten für ihren blauen VW Lupo aber einen ganz besonders kuriosen Stellplatz.

Als Teil ihres Abi-Scherzes besorgten sich die Schüler und Schülerinnen des Staatlichen Eifel-Gymnasiums für knapp 50 Euro einen alten Lupo, den sie zunächst in seine Einzelteile zerlegten, nur um ihn dann wieder im Lehrerzimmer ihrer Schule aufzubauen. „Wir haben das Auto ausgeschlachtet und soweit auseinandergebaut, dass es durch die Tür passte“, erzählte Schüler Niko J. dem „Trierischen Volksfreund“.

Direktor Jens Kemper nahm die Aktion derweil gelassen. Schließlich „war es ja auch eine originelle Idee.“ und die Schüler hätten laut Kemper „handwerkliches Geschick und auch einiges Ingenieurswissen bewiesen. Da steckt ziemlich viel Arbeit drin.“

Das Auto aus dem Lehrerzimmer wurde anschließend unter den Lehrern meistbietend versteigert.

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend