Kennt ihr schon Valentina Mér?

30.3.2017
Ruben
Music

Am vergangenen Freitag hatte ich die Ehre beim Konzert von Valentina Mér dabei sein zu dürfen. Passend zu ihrem  Geburtstag präsentierte sie einige neue Lieder von ihrem Debüt-Album You, das am 28.04. überall erscheint (zu iTunes hier entlang). Mein Lieblings-Track da drauf ist Invisible Blood, der war live unglaublich.

Die Offenbacherin wurde interessanterweise während einem Road-Trip in Australien entdeckt und brachte vor rund einem Jahr ihre erste Single Giant (mit echt sympathischem Video) auf den deutschen Markt. Die aktuelle Single Paperheart hat umwerfend atmosphärische filmische Untermalung bekommen, die ich gerne mit euch teilen möchte:

Nach dem Konzert konnte ich noch kurz mit ihr reden und der Eindruck, den ich sowieso schon hatte, bestätigte sich noch einmal. Die Frau ist unglaublich sympathisch und süß, von Star-Allüren keine Spur – einfach nur eine Musikerin, die für ihre Leidenschaft brennt, aber sich nicht direkt für die Allergrößte hält. Deutschland braucht mehr von ihrem Kaliber!
Dass der kanadische Independent-Shootingstar Alice Merton (schonmal No Roots im Radio gehört?) danach spielte, wurde für mich da irgendwie zur Nebensache. Zusammen haben die beiden die schöne Location ausverkauft! Übrigens, direkt neben mir stand Bosse und lauschte andächtig – schön wars!

Über den Autor

Ruben Mein Name ist Ruben und ich bin waschechter Hamburger, 22 Jahre jung und mittlerweile zum Studieren in Lüneburg. Musik ist mein Fachgebiet, speziell Techno und Rap.

Send this to a friend