Rechtsradikale Partei verschickt Ausreise-Gutscheine und ein Olper Stadtrat klagt jetzt auf die Reisekosten

09.3.2017
Dennis Jungfleisch
Web

„Der dritte Weg“, eine rechtsradikale Partei, hat „Ausreise-Gutscheine“ als Postkarten verschickt. In erster Linie an linksorientierte Menschen – u.a. an den Olper Stadtrat Kai Bitzer. Auf der Karte konnte man ankreuzen, ob man per Schiff, Flugzeug oder über die Balkanroute Richtung Afrika ausreisen will. Herr Bitzer entschied sich für die Schiffsreise und schickte die Karte zurück. Da ihm bis heute keine Reise „zugestellt“ wurde, klagt der Olper Stadtrat diese nun ein.

Die Chance, das Geld tatsächlich zu bekommen, schätzt der Wilnsdorfer Rechtsanwalt Matthias Linpinsel zunächst gering ein. „Das Problem besteht darin, dass hier kein Unternehmen sondern eine Partei auf der Gegenseite steht.“ Da es aber noch kein Urteil in einer vergleichbaren Sache gibt, sei die Klage einen Versuch wert.

Ob erfolgreich oder nicht – beste Reaktion!

via wdr

Über den Autor

Dennis Jungfleisch Rap. Caps. Sneaks. Pfeffi. Und Alba Berlin Groupie.

Send this to a friend