[WIN] Tradition trifft Moderne: Der Puma Tsugi Shinsei

30.5.2017
Tom
Art & Design, Gewinnspiel, Shoeporn

Das fernöstliche Japan ist uns allen bekannt für seine Mixtur zwischen modernem, zeitgenössischem Design und den vielfältigen traditionellen Werten, die diese wohl einmalige Kultur prägen und für uns Außenstehende den ganz besonderen Reiz ausmachen.

Reiz ist auch das perfekte Stichwort, denn das nigelnagelneue Schuhmodell, um das es hier und heute gehen soll, finden wir (einige mögen uns ja sogar Sneaker-Experten nennen) äußerst reizvoll! Und – damit schlagen wir den Bogen zu Fernost – es trägt im übertragenen Sinne den Namen „Nächste Wiedergeburt“: der Tsugi Shinsei von Puma!

Was uns Experten der Sneakerkultur natürlich gleich auf den ersten Blick auffällt, dürfte wohl die ungewöhnliche Schnürung sein: Der Tsugi Shinsei geht in Sachen Schnürsenkel da seine eigenen Wege an der Seite, bis sich dann am Schluss – soweit sind wir das von Schuhen gewohnt – diese wieder an der Zunge zusammenfinden.

Das ist nicht nur ungewöhnlich, sondern auch äußerst bequem: Durch dieses neue System sitzt der Sneaker quasi wie eine Socke perfekt am Fuß, ohne diesen dabei unnötig einzuengen. Ne ziemlich coole Sache! Mit an Bord ist natürlich auch wieder die IGNITE FOAM-Dämpfung, die unsere kostbaren Füßchen vor unnötiger Belastung schont und den Fuß in Bewegung auch besser abrollen lässt.

Der Startschuss für das neue, zu Beginn in schwarzem sowie weißem Colorway erhältliche Modell war vor wenigen Tagen – und schon jetzt muss man sich echt bemühen, um noch an ein Exemplar zu kommen: Puma hat hier schließlich eine grandiose Arbeit abgeliefert!

Arbeit erwartet jetzt auch euch, allerdings keine große: Zusammen mit Puma verlosen wir ein Modell des Tsugi Shinsei in Schwarz an euch! Was dafür zu tun ist, erfahrt ihr im Facebook-Post. Viel Glück!

In Kooperation mit PUMA

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend