Oktoberfest-Touristen entführen bewaffneten Hasen

29.9.2017
Markus
Web

Wer hat diesen bewaffneten Hasen gesehen? (Foto via Süddeutsche Zeitung)

Das diesjährige Oktoberfest neigt sich allmählich dem Ende entgegen – doch bevor sich die Tore der Theresienwiese erst einmal wieder schließen, hat es die Polizei München mit einem besonderen Kriminalfall zu tun.

Wie aus einer am vergangenen Mittwoch veröffentlichten Mitteilung hervorgeht, fahnden die Beamten derzeit nach einer Gruppe von Männern (vermutlich Oktoberfest-Touristen), die aus dem Wirtshaus Donisl in der Münchner Innenstadt „einen ausgestopften Feldhasen mit Ziergewehr als Trophäe“ entführten. Den Verlust ihres bewaffneten Nagers nahmen die Betreiber des Wirtshauses offenbar so ernst, dass sie die Polizei alarmierten.

Per offiziell veröffentlichtem Aushang sucht die Polizei München nun also nach Zeugen, denen in der Nacht auf Sonntag (25. September) eine Gruppe von Männern, die einen ausgestopften Hasen mit Gewehr unter den Armen getragen haben, aufgellen war. Über sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Entführer führen könnte, bittet die Polizei unter 089/29100.

 

 

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend