Expedition ins ewige Eis: LOTTO24 lässt auf Tüten in Island rodeln. [ANZEIGE]

[Anzeige]

Island ist immer eine Reise wert – erst recht, wenn man wie einige unserer Follower im zweitgrößten Inselstaat Europas eine wichtige Aufgabe zu erledigen hat. Ihre Mission war es, den Eyjafjallajökull, einen der größten Gletscher Europas, zu berodeln – und zwar mit nichts Geringerem als simplen Plastiktüten. Die spektakuläre Anreise zum Gipfel bestritten die Abenteurer mit monströsen Superjeeps und wendigen Schneemobilen, den guten Ski-Doos, wie man sie ja auch nennt. Natürlich alles begleitet und bewacht von zwei waschechten isländischen Adventure Guides. Und dann, ja dann konnte endlich zur Tat geschritten werden: Die Plastiktüten wurden gezückt und Andrea – die Initiatorin des ganzen Trubels – rodelten mit ihren Freunden auf ebendiesen den Hang des Vulkans hinab.

Hört sich verrückt an? Ist es auch – doch genau darum ging es eben bei diesem wahnwitzigen Gewinnspiel vor wenigen Wochen! Zusammen mit LOTTO24 hatten wir in unserer Community nach Ideen gesucht. Ausgefallene, einzigartige, verrückte Ideen, die sich an einem einzigen Tag realisieren lassen. Beim vorgegebenen Budget boten sich einem quasi unendlich viele Möglichkeiten, denn mit 10.000 Euro lässt sich so mancher Schabernack treiben!

So dachten nicht nur wir, sondern auch die Community: Fast 2.000 Vorschläge gingen innerhalb kürzester Zeit bei uns ein. Klar, dass da ziemlich abgefahrene Ideen drunter waren. So wie eben die unserer Gewinnerin Andrea, die zusammen mit Freunden und auf zweckentfremdeten Tüten einen Gletscher auf Island herunterrodeln wollte. Ein wirklich außergewöhnlicher, verrückter Vorschlag, der sich am Ende gegen viele weitere herausragende Ideen durchsetzen konnte. Und den LOTTO24 gleich in die Tat umgesetzt hat: Schon wenige Tage später ging es für unseren frisch gekrönten #LOTTO24Millionär in den hohen Norden. Mit im Gepäck hatte sie natürlich nicht nur ihre 2 besten Freunde, sondern auch das wichtigste Accessoire der Reise: Plastiktüten! Hier das abgedrehte Video:

Die Mitnahme der Plastiktüten scheint sich ja wirklich gelohnt zu haben, oder? Aber eigentlich ist es die ganze Reise, die Andrea wohl nie vergessen wird. Wann hat man schon mal die Möglichkeit, wilde Pferde oder Geysire, solch ein umfassendes und einmaliges Naturspektakel wie Island es einem eben bietet, so hautnah zu erleben und den zuletzt 2010 ausgebrochenen Vulkangletscher Eyjafjallajökull – wir alle erinnern uns noch mit Schrecken daran – auf die allerschönste Art und Weise kennenzulernen? Eben!

Doch während unsereins fast schon Frostbeulen beim Anblick des einmaligen Naturschauspiels bekommt, ist uns allen eines wohl sicher: Das Ganze war eine wirklich gelungene Sache und die supertolle Idee von LOTTO24, einen Glücklichen aus unserer Community mit einem einmaligen Erlebnis zu beschenken, ist voll aufgegangen. Danke an dieser Stelle für die einmalige Möglichkeit, so lässt man Träume wahr werden! Und verrückte Träumer kann es ja wirklich nicht genug geben, wenn ihr mich fragt.

In Kooperation mit LOTTO24

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend