[WIN] Green Bridges: Die grüne Kollabo zur Sneakerness in Köln

Am kommenden Wochenende, also schon in wenigen Tagen, beginnt in Köln die alljährliche Sneakerness, ein absoluter Fixpunkt in meinem und auch in vielen anderen Terminkalendern. Kein Wunder, denn hier treffen sich nicht einfach Hinz und Kunz – hier trifft sich die Szene, auf positive Art und Weise komplett Verrückte von Nah und Fern, um dem unserer Meinung nach allerbesten Hobby überhaupt zu frönen: dem Sammeln von Sneakers.

Was den begeisterten Schuh-Enthusiasten vor Ort erwartet, ist wohl kein Geheimnis: Das größte Sneaker-Event in ganz Europa ist in Köln fast schon Zuhause, zum inzwischen achten Mal ist die Domstadt Schauplatz und Anlaufpunkt für die nationale und internationale Sammler-Szene. Etwas völlig Neues dagegen ist auf dem folgenden Bild zu sehen. Um euch nicht lange auf die Folter zu spannen: Passend zum Event gibt’s in diesem Jahr ne bockstarke Kollabo der Messe mit Kangaroos, das streng limitierte Resultat der Bemühungen namens Green Bridges seht ihr hier:

Und der Name kommt nicht von irgendwo her: Der Colorway der auf nur 150 Paare limitierte Edition ist eine Anspielung auf ein unverkennbares Wahrzeichen der Stadt: die grünen, den breiten Rhein überspannenden Brücken Kölns. Man wollte eben die Verbundenheit der Sneakerness mit dem Standort verdeutlichen, dazu passend wurden die Modelle auch ausschließlich in Deutschland, nicht weit weg von der Domstadt produziert. Doch lassen wir mal lieber den Ideengeber und Local Maximilian Fritsche zu Wort kommen:

Ihr merkt also: Für die limitierte Special Edition hat man sich richtig was überlegt. Ihr solltet jedoch nicht zu langte überlegen, sondern jetzt handeln: Die schmucken Sneaker werden am 14. Oktober auf der Sneakerness präsentiert – solltet ihr euch nicht entgehen lassen und euch gleich hier euer Ticket sichern! Passend dazu haben wir hier auch eine superspontane Verlosung für euch. Zu gewinnen gibt’s 3×2 Tickets für die Messe am kommenden Wochenende. Wie genau, erfahrt ihr im Facebook-Post. Viel Glück!

 

P.S: Gerade ist mir noch eingefallen, dass ihr vielleicht auch nach der Sneakerness noch die Möglichkeit habt, an einen der begehrten Schuhe zu kommen! Einige wenige Exemplare gehen nämlich in die Stores unserer Freunde The Good Will Out in Köln, Afew in Düsseldorf, Overkill in Berlin, 43einhalb in Frankfurt sowie Asphaltgold in Darmstadt. Gönnt euch!

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend