Das Nokia 8 Smartphone: Eine Legende im neuen Look [Anzeige]

17.11.2017
Tom
Art & Design, Technik, Werbung
[Anzeige]

Ende der 1990er Jahre kam ein Handy auf den Markt, von dem wir heute sagen können: Dieses Telefon hat das Leben aller Menschen nachhaltig verändert. Über 160 Millionen (!!!) Exemplare dieses Schmuckstückes wurden verkauft, doch damals war für alle Kinder (und viele Erwachsenen) besonders ein enthaltenes Programm der Grund, sich das Telefon zuzulegen: das Spiel Snake 2!

Vom Modell 3210 des finnischen Telekommunikationsunternehmens Nokia ist also die Rede – zumindest kurz. Denn genauso wie sich der Mobilfunkmarkt weiterentwickelt hat, sind auch die Ansprüche an unseren mobilen Begleiter gestiegen: Während damals Handys vor allem zum Telefonieren oder Spielen genutzt wurden, können sie heute viel mehr – so ist ja schließlich auch der Begriff ‚Smartphone‘ entstanden.

Und Smartphone ist auch das Stichwort, denn HMD Global – das neue Zuhause des Brands – hat vor einiger Zeit mit dem Nokia 8 ein neues Vorzeigemodell präsentiert. Ein Blick darauf scheint sich auf jeden Fall zu lohnen; Die Computerbild bezeichnet es in ihrer September-Ausgabe als „das schnellste jemals von ihnen getestete Smartphone“!

Als Experten wissen die ja Bescheid, oder? Doch das kleine Schmuckstück hat noch einiges mehr zu bieten, besonders die Kamera ist einen doppelten Blick wert: Das Telefon ist nämlich – als erstes seiner Art – mit dem sogenannten Dual-Sight-Modus ausgestattet. Bedeutet: Sowohl Front- als auch Facecam (beide übrigens mit ZEISS-Linsen ausgestattet) sind in diesem Modus parallel nutzbar.

Während ihr etwas filmt, könnt ihr also gleichzeitig auch euch aufnehmen – und das Ganze als ein Video mit geteiltem Bildschirm direkt auf eure Social Media-Kanäle hochladen. Praktisch! Und klar: Vor allem an Bearbeitungsmöglichkeiten eröffnen sich euch ganz neue Möglichkeiten.

Optisch ist das gute Stück natürlich kaum noch mit dem inzwischen fast 20 Jahre alten 3210 vergleichbar: Das Nokia 8 besteht aus einem Aluminium-Unybody Gehäuse, mehr als 40 einzelne Schritte sind nötig, bis es auf Hochglanz poliert in unseren Händen liegt – und das Gefühl der Wertigkeit ist kaum abzustreiten.

Und so kehrt eine lieb gewonnene Marke mit einem großen Knall auf die Bühne zurück. Klar, mit den beiden Modellen Nokia 3 und Nokia 5 hat HMD Global schon den Einsteigermarkt in Angriff genommen, das neue Nokia 8 wiederum bewegt sich in ganz anderer Spähren – und macht den Flagship-Produkten der beiden uns so bekannten Marktführer ordentlich Konkurrenz. Probiert es aus!

In Kooperation mit Nokia

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend