Videopremiere: Meggy & Tigerskin – „Bygone Eras“ // Summerfeelings inklusive!

Zu den Aufgaben eines Redakteurs gehört vor allem, eine tägliche Flut an Emails zu sortieren und für mögliche Beiträge auszusortieren. Da sind natürlich immer wieder mal ein paar Schätzchen dabei. Genau wie heute. Vor allem für mich, der Hauptberuflich mit Film und TV zu Gange ist, sind Videos die das „je ne sais qois“ haben eine tolle Inspiration.

***

In folgendem Fall hat uns die bezaubernde Meggy mit „Bygone Eras“ auch total beeindruckt. Der Song samt Video katapultiert uns zurück in die warmen Sommertage, wo das einzig Kalte der Drink in unserer Hand war.

Das Video ist auch ein guter Beweis dafür, dass Ideen nicht viel kosten müssen. Offensichtlich Low-Bud, aber One-Take. Wie anstrengend sowas ist und welch minutiöse Planung hinter sowas steckt, muss ich wohl keinem sagen. Ich find es auf jeden Fall tierisch geil! Absolut runde Nummer und macht einfach Spaß anzusehen.

***

Eigentlich kennt man Meggy wohl eher aus der House-Szene als DJ und Sängerin. Doch wie viele Musiker dieser Zeit, treibt es die Menschen zunehmend auch in Abenteuer, die sich in anderen musikalischen Gefilden abspielen. So entstand die Nummer „Bygone Eras“ zusammen mit Tigerskin. Elektronisch geprägt aber deutliche Einflüsse aus RnB, Chillout – einfach ne gute Nummer.

Ich habe mich mit ihr mal ein wenig über das Video und den Song unterhalten und sie selbst sagt dazu:

„Ich hatte dringend Bock zu der Nummer ein Video zu machen, weil ich fand, dass es eine Visualisierung verdient hätte. Deshalb hab ich meinen Brudi Mo (Kanaan Berlin) angehauen, der auch schon viel Kram für unser Label gemacht hat. Ich meinte hey, ich hab zwar nich viel Geld, aber vielleicht kann man da ja trotzdem was Cooles auf die Beine stellen?! … Die Idee, ein One Shot Video zu machen, kam von ihm. Ich hab dann so viele Freunde wie möglich mobilisiert, bei dem Projekt mitzuwirken, weil Low Budget und so und im Endeffekt wars eh die beste Entscheidung. Den Garten haben die Eltern von einer guten Freundin gestellt, die und auch ihre kleine Schwester haben dann auch direkt im Video mitgemacht. Der einzige „echte“ Schauspieler ist Herold Vomeer, welcher meinen Filmfreund mimt.“      

Ganze sieben (O-Ton: schweißtreibende) Takes waren nötig, bis das Video dann im Kasten war. 

Wir wünschen auf jeden Fall viel Erfolg mit der Nummer!

***

Mehr von Meggy:

www.facebook.com/meggsn/

 

www.suol.com

Über den Autor

Can Özbilgin Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Ein Kommentar zu “Videopremiere: Meggy & Tigerskin – „Bygone Eras“ // Summerfeelings inklusive!”

  1. Pingback: Meggy & Tigerskin - Bygone Eras » INGO VOGELMANN

Send this to a friend