[WIN] Seemannsgarn findet ein Zuhause: Hafendieb eröffnet einen Store in Hamburg!

Schon in Herbst beginnt ganz Hamburg sich einzumümmeln. Kein Wunder, die Nähe zum allgegenwärtigen Wasser und der gerne auch mal spontan auftretende Regen verwandeln die Stadt gerne mal in einen Kühlschrank, da ist es wichtig, entsprechend vorbereitet zu sein.

Kein Problem, denken sich da unsere Freunde von Hafendieb: Das kleine Label aus der Hansestadt hat vorgesorgt und mit der neuen Winter-Kollektion namens  ‚Moi Schiet‘ können die anderen frieren so viel sie wollen – wer einen der schmucken Sweater oder den neuen Troyer (wir kommen später noch zu ihm) trägt, kann über die klirrende Kälte  nur herzlich lachen.

Und lachen können auch unsere Freunde, denn in 2 Tagen, am Samstag dem 11. November um 11:11 (woher kommen uns diese Zahlen nur bekannt vor?) ist es endlich soweit: Der Henriettenweg 1. im Stadtteil Eimsbüttel gibt es allerfeinsten Seemannsgarn zu bewundern – und natürlich auch zu erstehen: Der allererste Hafendieb-Store wird hier eröffnet. Herzlichen Glückwunsch!

Neben Speis und Trank zur Eröffnung gibt’s ab Samstag also endlich mal an einem Ort das ganze Portfolio des kleinen Labels zu sehen – und da nimmt die neue  ‚Moi Schiet‘-Kollektion natürlich einen Ehrenplatz ein.

Neben einem Shirt mit dem Schriftzug der Kollektion in Form eines Ankers – die junge Dame auf dem unteren Foto trägt hier die weiße Variante auf – dürfte das Highlight dieses Mal wie bereits erwähnt der wollig (oder auch ‚wohlig‘) warme Troyer sein.

Für Unwissende: Unter ‚Troyer‘ versteht man die aus dicker Wolle gewebten Rollkragenpullis, mit denen schon Generationen von Seemännern die Ozeane überquert haben (oder auch nur fischen gegangen sind, je nach Schiffsgröße und Berufsstand des Trägers). Manch einer kennt dieses Kleidungsstück auch unter dem Begriff Isländer.

Ein Troyer ist aber haargenau dasselbe, in diesem Fall ist er sogar aus 100% reiner Merinowolle  gestickt – und warm ist er auch: Der Stoff ist mit bis zu 1.000 g/m² Dichte absolut wetterfest und hält den Träger sogar dann am Leben, wenn der Kahn schon am untergehen ist (dieses Sprichwort ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen).

Dafür meinen wir es hier jetzt umso ernster: Hinter Hafendieb steckt jede Menge Arbeit und ein kleines Team, die diese Arbeit mit Leidenschaft verfolgt. Die Eröffnung eines eigenen Stores ist da natürlich auch kein ‚Easy Job‘, umso mehr freuen sich die Jungs & Mädels, wenn ihr mal persönlich im neuen Store vorbeischaut. Do it!

Und natürlich freuen wir uns, wenn ihr warm durch den Winter kommt – und deshalb folgendes: Zusammen mit Hafendieb statten wir einen unter euch mit einem kompletten Winteroutfit, bestehend aus Pulli, Mütze und Schal, aus! Wie ihr gewinnen könnt, erfahr ihr im Facebook-Post. Viel Glück!

In Kooperation mit Hafendieb

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend