Die erste Deutsche Weihnachtslotterie vollbringt 1000 gute Taten [Anzeige]

11.12.2017
Tom
Kolumnen, Web, Werbung
[Anzeige]

Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Nächstenliebe und selbstverständlich gibt es unzählige Möglichkeiten, jemandem auf die ein oder andere Art und Weise etwas Gutes zu tun. Eine besonders tolle Idee picken wir uns heute raus und stellen sie euch vor. Die Rede ist von der Deutschen Weihnachtslotterie, die in diesem Jahr zum allerersten Mal nach dem Vorbild ihres spanischen Pendants  „El Gordo“ auch bei uns stattfinden wird.

Die Besonderheit dieser Verlosung liegt hier nicht im Detail, sondern ist essentieller Natur: Von der Deutschen Weihnachtslotterie profitiert nicht nur ihr als Teilnehmer (der Hauptgewinn beläuft sich auf 300.000Euro), sondern auch viele weitere Stellen in unserem Land: Neben der Gewinnausschüttung verteilt die Lotterie nämlich eine ganze weitere Million(!!!) an gemeinnützige Vereine aus dem Breitensport. Eine wirklich tolle Idee, die man unterstützen sollte!

Das Geld geht also an genau die Stellen, denen es nicht um reinen Profit, sondern um die Steigerung des Gemeinwohles geht: Vereine, die zum Beispiel durch den Sport aktive Integration betreiben oder an denen selbstlos Förderarbeit betrieben wird – egal ob Fussball, Handball oder Leichtathletik betrieben wird. Und um diese auch bestmöglich zu begünstigen und Ungleichgewicht zu vermeiden, wird das Geld auch fair verteilt: Insgesamt erhalten bis zu 1000 Sportvereine in Deutschland jeweils eine Förderung von 1000 Euro für gemeinnützige Zwecke.

„Gemeinnützig“ ist dabei auch das Stichwort: Jeder, wirklich jeder Sportverein mit diesem Hintergrund kann an der Lotterie teilnehmen. Die eine Hälfte – runde 500.000 also – erhalten die 500 Träger, die sich am schnellsten auf das Fördergeld beworben haben. Wenn ihr euch diese Chance nicht entgehen lassen wollt, findet ihr hier das Anmeldeformular!

Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit – und hier kommen die Mitglieder des jeweiligen Vereines ins Spiel: Die andere Hälfte der Millionen geht nämlich an die Stellen, bei denen sich die meisten Mitglieder beworben haben. Je mehr die Mitglieder also einen Antrag stellen, desto höher sind am Ende die Chancen, zu den Begünstigten zu gehören. Einfach, oder?

Als Vorbild für das System dient dabei wie bereits erwähnt die spanische Lotterie „El Gordo“, ihres Zeichens eine der größten und bekanntesten Verlosungen der Welt, bei der jährlich bis zu 3. Milliarden Euro in der Weihnachtsziehung verteilt werden.

Bei diesem unfassbaren Betrag sind wir in der ersten Deutschen Weihnachtslotterie noch nicht angelangt, dennoch ist das Ganze eine wirklich tolle Sache für alle Beteiligten. Was, ihr seid Mitglied in einem Sportverein und wollt euch engagieren? Dann solltet ihr schleunigst euren Antrag einreichen! Und selbst wenn ihr es nicht seid: Kauf ein Los – eine bessere Zweck werdet ihr wohl kaum finden. Viel Glück!

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend