Das neue Album von Cozz – Effected

Kennt Ihr Cozz? Nicht? Sollte man ändern. Der 24 jährige Rapper aus Los Angeles ist bei Dreamville Records, dem Label von J. Cole, gesigned. 

Nach seinem Debüt 2014 „Cozz & Effect“, dem Mixtape „Nothin Personal“ ist dies nun das dritte Release des Rappers. Was mir damals, als ich ihn das erste Mal auf dem Schirm hatte, auffiel, ist, dass er sehr nach dem New Yorker OG Nas klingt. Kombiniert mit den etwas moderneren Beats und dem West Coast Vibe – kann man sich geben. Hier unten findet Ihr den Stream:

 

Über den Autor

Amoré

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend