Flugzeug muss wegen pupsendem Passagier landen

21.2.2018
Willy
Web

Ein ganz normaler Flug von Dubai nach Amsterdam. Dachten sie. Doch dann begann ein Passagier der Transavia Maschine zu pupsen. Das mag jetzt sehr lustig klingen – jedoch haben zwei Niederländer etwas anders über die Situation empfunden. Sie fühlten sich durch den Gestank so penetriert, dass sie die Crew beauftragten etwas dagegen zu unternehmen. Als die Auseinandersetzung dann etwas hitziger wurde, entschied der Pilot in Wien zwischen zu landen. Die Niederländer haben im Anschluss Flugverbot von der Airline erteilt bekommen. In meinen Augen zurecht!

via

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Send this to a friend