Der Käse-Tod im Bettlaken – Tagesschau Mystery deckt auf

17.6.2018
Markus
Web

Da möchte man nichtsahnend ein Pfund Gouda im Bett verspeisen und schon ist es passiert: Unachtsam verheddern sich die Beine unter dem viel zu fest unter der Matratze festgesteckten Bettlaken. Eine Todesfalle, aus der es nicht selten kein Entkommen gibt.

Glaubt man einer Statistik, die die Tagesschau veröffentlicht hat, könnte das so oder so ähnlich durchaus in deutschen Haushalten vorkommen. Denn zumindest mathematisch gesehen zeigt sie: Je mehr Käse Menschen pro Kopf zu sich nehmen, desto mehr von ihnen sterben, indem sie sich in Bettlaken verheddern.

Ob diese Statistik aber tatsächlich einen kausalen Zusammenhang beweisen kann, bleibt fraglich. Passt trotzdem auf euch auf.

Über den Autor

Markus xxx

Send this to a friend