[WIN] Sennheiser macht euch zum Podcast-Profi [Anzeige]

23.10.2018
Tom
Art & Design, Gewinnspiel, Web, Werbung
[Anzeige]

Knappe 10 Millionen Menschen in unserem Land folgen inzwischen wöchentlich einem Trend, der sich – je nach Aufmachung – mit so ziemlich jeder gesellschaftlichen Thematik beschäftigt: Podcasts! Ob Unterhaltung oder informative Inhalte oder beides zugleich: So ziemlich jeder von uns stillt seinen Wissensdurst einfach nur durch Zuhören.

Die Vorteile dieses Medienkonsums dürfte jedem klar sein: Zum einen können wir uns nebenbei mit anderen Dingen beschäftigen, ohne dabei für uns Relevantes und Wichtiges zu verpassen. Zum anderen können wir diese Inhalte genau dann konsumieren, wann es uns passt: Viele Podcasts verlieren auch nach Tagen, ach was: Wochen nichts von ihrer zeitgeschichtlichen Relevanz.

Aber wie immer ist aller Anfang schwer und um selbst einen Podcast auf die Beine zu stellen, braucht es nicht nur eine Idee und Zeit, sondern auch technisches Equipment. Womit wir beim Thema wären: Sennheiser hat inzwischen einige kleine Helfer des Podcast-Alltags im Programm, die wir euch kurz mal vorstellen und – so viel sei verraten – die es am Ende auch zu gewinnen gibt. Fangen wir also mal an!

Oben seht ihr schon mal ein richtiges Prachtexemplar: das Mikrofon MK 4 Digital. Wer an Musikproduktion interessiert ist oder selbst schon den ein oder anderen Track aufgenommen hat, dürfte merken, dass das gute Stück wie ein professionelles Studiomikrofon aussieht. Kurz und gut: Das ist es auch – allerdings ohne, dass ihr dafür Tausende Euro auf den Tisch legen müsst. 

Coole Sache: Das MK 4 digital ist superleicht und dank der mitgelieferten Tasche quasi überall einsetzbar. Dabei hilft natürlich auch seine Vielseitigkeit: Via USB könnt ihr nicht nur Laptop und PC, sondern auch euer iPhone mit ihm connecten. Der Lightning-Anschluss macht’s möglich. Ein Multitalent! Genau das Richtige für den kommenden Podcast-Pro: Das schöne Stück liefert euch eine überaus warme Aufnahmequalität, selbstverständlich hochauflösend. Gerade für Neulinge ist das natürlich interessant, kann man sich so auf Wichtigeres, sprich: den Inhalt eures Casts, konzentrieren.

Ebenfalls mit iOS praktikabel ist das Mikrofon HANDMIC Digital. Ihr könnt es einfach über die mitgelieferte App mit eurem iPhone verbinden – schon kann das Interview losgehen. Interview? Ja genau: Neben spontanen Jamsessions ist das Mic besonders für Gesprächssituationen geeignet. Durch die speziell geformte Kapsel wird darüber hinaus verhindert, dass einfallende Nebengeräusche von der Seite eure Aufnahme unterbrechen oder das Gesagte unverständlich machen, auch die oftmals auftretenden Störungen durch Handys fallen hier kaum ins Gewicht. Stark!

Damit ist es natürlich ebenfalls besonders gut für den Start ins Podcast-Leben geeignet. Aber wie sieht der überhaupt aus? Auch diese Frage lässt Sennheiser nicht unbeantwortet: Hier findet ihr jede Menge Tipps rund ums Thema.

Auch stark: Das AMBEO SMART HEADSET ist ebenfalls mit hochwertigen Mikrofonen ausgestattet. So wird ein Rundum 3D-Sound erzeugt, der euren Hörern das perfekte Klangbild vermitteln wird. Auch hier wird eine App zur Weiterverarbeitung gleich mitgeliefert – eurem eigenen Podcast steht also nichts mehr im Wege. 
Nur gewinnen müsst ihr noch! Wie schon gesagt, gibt’s hier am Ende dank unserer Freunde von Sennheiser die Möglichkeit, jeweils ein Exemplar der gezeigten Podcast-Profis zu gewinnen. Wie genau, erfahrt ihr im Facebook-Post. Viel Glück!

In Kooperation mit Sennheiser

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend