Der neue Clip der Berliner Verkehrsbetriebe: Avantgardistisch! [Anzeige]

14.11.2018
Tom
Music, Web, Werbung
[Anzeige]

Die Berliner Verkehrsbetriebe, kurz BVG, sind nicht nur für ihre notorischen Verspätungen oder die überfüllten Busse (die M10 bei Regenwetter – ein Traum für Menschen mit Platzangst), sondern auch für ihren sagen wir mal ‚ungewöhnlichen Humor‘ bekannt. Beweise gibt’s ziemlich viele – die Social Media-Kanäle des Personennahverkehrs-Unternehmens sind eine Legende des Internets, genauso wie die Musikclips. Die BVG-Arie ist da ein sehr schönes Beispiel!

Für uns als Blog sind die tollen Aktionen natürlich ein gefundenes Fressen. Ohne angeben zu wollen, sind wir fast schon Fans der ersten Stunde. Und deshalb ist es doch klar, dass wir das neueste Machtwerk nicht unbeachtet lassen können. Statt vieler Worte kommt hier nun endlich der Clip:

Kein Witz: Neben dem allseits bekannten deutschen Rapper Cro (genau ebendieser verbirgt sich nämlich hinter dem im BVG-Style ausgestatteten Masken-Mann aus dem Clip) sind es tatsächlich normale Bus-, Tram- und U-Bahn-Bedienstete, die im Video mitwirken. Manch einer mag sogar seinen ‚geliebten‘ Fahrkartenkontrolleur wieder erkennen. Ein deutlich schöneres Wiedersehen als in der proppenvollen U5! Obwohl es durchaus auch mal lustig wäre, von Cro kontrolliert zu werden!

Mal sehen was als nächstes kommen mag! Hat Boris Becker nicht gerade Zeit?

In Kooperation mit der BVG

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Send this to a friend