‚RS-Computer 1986‘ – Smart Running-Sneaker von Puma bekommt ein modernes Update! [Anzeige]

11.12.2018
Sahjah
Allgemein
[Anzeige]

PUMA war vor über 30 Jahren tatsächlich die erste Sportmarke, die ausgereifte elektronische Hardware und Software mit dem ‚RS-Computer‘ in die Sportwelt brachte. Erstmals präsentiert wurde der unkonventionelle Laufschuh im Jahr 1986. Bereits damals extrem fortschrittlich, revolutionierte der Sneaker weltweit die Trainingsmethoden für Läufer. Ein kleiner Computer an der Ferse des RS (Running System) übersetzte damals gesammelte Daten und ermöglichte es Laufsportlern vergangene Läufe mit zukünftigen Zielen zu vergleichen und so zu lernen, wie man schneller, effizienter und wettbewerbsfähiger werden kann. Nun spendiert PUMA dem RS-Computer ein modernes Update mit zeitgenössischer Technologie, die Daten in Real-Time verarbeiten kann, während das originale Design erhalten bleibt.

Der originale RS-Computer Running Schuh verfügte über einen eigens entwickelten Computerchip in der Ferse, der Zeiten, Distanz und Kalorien automatisch während des Laufs aufzeichnete. Die gesammelten Daten konnten mit einem Apple IIE oder Commodore C64 ausgelesen und ausgewertet werden.

Das Upper des originalen RS-Computer besteht aus Textil- und Lederelementen und zeigt einen gepolsterten Kragen, die Multiplex Four Midsole Technologie, eine Rubber-Outsole und eine einzigartige, ausgestellte TPU-Ferse, die den Computerchip in sich trägt.

Das Reissue für 2018 verfügt über neue Technologie, aber re-kreiert das Erlebnis des Originals. Das zugehörige Kabel ist heute nicht für den Datentransfer nötig, sondern dient als USB-Ladekabel für den Schuh. Über Bluetooth verbindet sich der Sneaker mit der RS-Computer Shoe-App auf dem Smartphone (Android oder iOS). Das App-Interface ist als Anlehnung an das Original passender Weise in 8-Bit Grafik gehalten. Zudem bekommt man in der App noch ein 8-Bit Spiel spendiert!

Technische Features:

Sensoren: Der neue Sneaker verfügt über einen Bewegungssensor, der Schrittzählung, Distanzmessung und Aufzeichnung von verbrannten Kalorien ermöglicht.

Kabellose Technologie: Der RS Computer Shoe verfügt über Bluetooth 4.0 Technologie und kann so kabellos mit dem iOS oder Android Smartphone verbunden werden. Sobald Bluetooth aktiviert ist, zeichnet der Schuh Daten auf und sendet sie an die RS Computer Shoe App.

Speicher: Der Sneaker kann Datenmengen aufzeichnen, die 3 Tagen Aufzeichnungsdauer entsprechen. Jeder Monat ist ein neuer Anfang, während des laufenden Monats können alle Daten in der monatlichen Statistik der App ausgewertet werden.

Tasten und LED Leuchtanzeigen: Es gibt zwei Tasten, KEY 1 (LED Farbe Rot/Rot) und KEY 2 (LED Farbe Schwarz/Grün). KEY 1 wird zur Anzeige des täglichen Schrittziels genutzt, das in der App definiert werden kann, KEY 2 zeigt den Batteriestatus.

Der neue RS-Computer bewahrt den Look des Originals mit der Farbgebung Lunar Rock/Limestone/Peacot. Das Reissue ist in Anlehnung an das Releasejahr des Originals, auf nur 86 Stück limitiert. Jedes Paar ist von 1 bis 86 auf einem gewebten Label auf der Zungenrückseite durchnummeriert. Der neue RS Computer wird bei KITH sowie im Puma Stores Berlin Mitte, Harajuku, Tokio und London am 13. Dezember verfügbar sein.

[In Kooperation mit Puma]

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend