SHOE SOME LOVE: Schuhe zu sammeln ist eine Leidenschaft, Schuhe zu spenden eine Herzensangelegenheit

27.6.2019
Sahjah
Allgemein

 

Weit über hundert Paar im heimischen Schuhregal, Preise im vierstelligen Bereich und Campen vor dem Laden beim nächsten limitierten Schuhkollabo-Release mit einem Superstar: Aber was macht einen Sneaker eigentlich wirklich wertvoll? Pünktlich zur Fashionweek in Berlin lenken die Obdachloseninitiative One Warm Winter und die Modemesse SEEK mit einer Spendenaktion den Hype zurück auf die Straße. Jeder Turnschuhfan kann vom 26. Juni bis 16. Juli in vier angesagten Sneaker-Stores in vier verschiedenen Städten etwas Gutes tun. Dort stehen Sammelboxen für Sneaker, die den Jungs und Mädels ohne Dach über dem Kopf gespendet werden. Auch Sneaker-Pionier Hikmet Sugoer und die Experten von Sneaker Freaker supporten die Aktion…

Teilnehmende Läden:

Acribik – Händelstraße 41, 50674 Köln
Allike – Virchowstr. 2, 22767 Hamburg
Overkill – Köpenicker Straße 195 a, 10997 Berlin
TINT – Klenzestraße 22, 80469 München

 

Nachdem die SEEK im Winter ihre Aussteller aufgefordert hat, neue Kollektionsteile der letzten Saison zu spenden und zusammen mit One Warm Winter daraus mit der Give Bag das erste Goodie Bag für Obdachlose geschnürt hat, sind die beiden nun bereit für den nächsten Streich und nehmen sich den Sneakerhype vor. Denn mal Hand aufs Turnschuh-Herz: Wie viele Paare hat fast jeder Sneakerfan, die auf der Straße besser aufgehoben sind als im Schrank? Ob im Acribik in Köln, im Allike in Hamburg, im Overkill in Berlin oder im TINT in München: Vom 26. Juni bis 16. Juli haben Turnschuhträger die Chance, dem ein oder anderen Paar freien Lauf zu lassen und dafür zu sorgen, dass sie schon bald die Füße eines Menschen zieren, der sie wirklich gebrauchen kann.

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend